Das gewohnte Bild in Europas Kinderzimmern? Viele Jugendliche surfen geheim im Internet und erkennen die dortigen Gefahren oft nicht (Foto: Stock-Studio/shutterstock.com)Alicia Keys überzeugt nicht nur mit ihrer Soul-Stimme, sondern auch mit ihrem gefühlvollen Klavierspiel (Foto: Public Address)In diesem Jahr musizierten Mobilée gleich mehrfach fürs Kino: Nach einem Beitrag für "Türkisch für Anfänger" folgt nun ein Song zum Film "Die Vampirschwestern" (Foto: Universal Music)Antisoziale Persönlichkeitseigenschaften sind bei Straftätern besonders häufig zu finden (Foto: Monkey Business Images/shutterstock.com)Auf den Brettern, die die Welt bedeuten: Fans von Surffilmen kommen in Köln voll auf ihre Kosten (Foto: Rae)Richard Leopold (Peter Nottmeier, r.) und sein Sohn Jack (Gerrit Klein, l.) suchen schon lange nach dem mysteriösen Zimmer 13. Ob sie es finden, erfährst du bei "Hotel 13". (Foto: Nickelodeon Deutschland)Die Ausstellung zum Jubiläum der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit haben Studenten geschaffen  (Foto: Carina Seeburg)

Jugendsprache

"Yolo" ist das Jugendwort 2012

published: 26.11.2012

Jugendliche nutzen im Internet häufig ihre eigene Slang-Sprache, die viele Erwachsene gar nicht verstehen (Foto: Public Address) Jugendliche nutzen im Internet häufig ihre eigene Slang-Sprache, die viele Erwachsene gar nicht verstehen (Foto: Public Address)

"Yolo" ist zum Jugendwort des Jahres 2012 gekürt worden. Das Akronym "Yolo" steht für "You only live once" und heißt übersetzt "Man lebt nur einmal". Im Internet nutzen Jugendliche diesen Trendbegriff häufig dazu, um jemanden aufzufordern, sein Leben zu genießen. "Yolo" ist also vergleichbar mit dem lateinischen Spruch "Carpe Diem", was übersetzt "Nutze den Tag" bedeutet.


Das Internet beeinflusst den Sprachgebrauch

Eine sechsköpfige Jury des Langenscheidt Verlags wählte aus 40.000 Einsendungen "Yolo" als Jugendwort des Jahres aus. Es zeige, dass das Internet Einfluss auf den alltäglichen Sprachgebrauch im "echten Leben" habe. Auf den zweiten Platz kam die Abkürzung "FU" für "Fuck You", auf dem dritten Platz landete "Yalla!" - die aus dem Arabischen stammende Aufforderung, sich zu beeilen.



[PA]

Links

Jugendwort des Jahres 2012

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung