Jugendsprache

"Yolo" ist das Jugendwort 2012

published: 26.11.2012

Jugendliche nutzen im Internet häufig ihre eigene Slang-Sprache, die viele Erwachsene gar nicht verstehen (Foto: Public Address) Jugendliche nutzen im Internet häufig ihre eigene Slang-Sprache, die viele Erwachsene gar nicht verstehen (Foto: Public Address)

"Yolo" ist zum Jugendwort des Jahres 2012 gekürt worden. Das Akronym "Yolo" steht für "You only live once" und heißt übersetzt "Man lebt nur einmal". Im Internet nutzen Jugendliche diesen Trendbegriff häufig dazu, um jemanden aufzufordern, sein Leben zu genießen. "Yolo" ist also vergleichbar mit dem lateinischen Spruch "Carpe Diem", was übersetzt "Nutze den Tag" bedeutet.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Das Internet beeinflusst den Sprachgebrauch

Eine sechsköpfige Jury des Langenscheidt Verlags wählte aus 40.000 Einsendungen "Yolo" als Jugendwort des Jahres aus. Es zeige, dass das Internet Einfluss auf den alltäglichen Sprachgebrauch im "echten Leben" habe. Auf den zweiten Platz kam die Abkürzung "FU" für "Fuck You", auf dem dritten Platz landete "Yalla!" - die aus dem Arabischen stammende Aufforderung, sich zu beeilen.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz



[PA]

Links

Jugendwort des Jahres 2012

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung