Die drei beliebtesten Zielländer im Jahr 2010 waren wie im Vorjahr Österreich, die Niederlande und das Vereinigte Königreich (Foto: Public Address)Ob Cindy aus Marzahn dauerhaft mit Markus Lanz durch die Sendung führen wird, ist noch unsicher (Foto: Public Address)Jack Reacher (Tom Cruise) bewegt sich jenseits von Gut und Böse: Innerhalb kürzester Zeit wechseln sich Charme und Humor mit Härte im Stile von "Dirty Harry" ab  (Foto: Paramount Pictures Germany)Hierzulande studieren immer mehr Menschen (Foto: shutterstock.com/wavebreakmedia)Frontmann Billie Joe Armstrong bei Rock am Ring auf dem Nürburgring (Foto: Public Address)Die Studentengruppe setzt sich für mehr Datenschutz bei Facebook ein (Foto: "Europe-v-Facebook" )Julian Schieber schoss das Siegtor für die Borussia (Foto: Public Address)

Neuer Kinofilm

"Family Guy" auf der Leinwand

published: 08.12.2012

Peter, Lois und Co. machen es den Simpsons nach: Wie ihre großen Rivalen sind die Griffins bald im Kino zu sehen (Bild: Comedy Central Deutschland)Peter, Lois und Co. machen es den Simpsons nach: Wie ihre großen Rivalen sind die Griffins bald im Kino zu sehen (Bild: Comedy Central Deutschland)

Der Kult um den chaotischen "Family Guy" Peter Griffin, seine Familie und seine Freunde wird in absehbarer Zeit im Kino fortgesetzt. Dies kündigte der Schöpfer der Serie, Seth MacFarlane, gegenüber der US-Zeitschrift "Entertainment Weekly" an. Die Planungen für den Film seien jedoch noch in einem frühen Stadium, es gebe noch keinen genauen Zeitplan. Allerdings ist sich der 39-Jährige jetzt schon im Klaren über die Handlung: Man wolle den Fans etwas bieten, was nur im Kino umgesetzt werden könne und in keine TV-Folge passe. Dies ist für MacFarlane, der die Oscar-Verleihung im kommenden Februar moderiert, besonders wichtig. Es braucht seiner Ansicht nach einen guten Grund, einer Story gleich ein komplettes Filmbudget zu widmen.

Seit 1999 sind bisher elf "Family Guy"-Staffeln und vier Fernsehfilme entstanden, obwohl die Serie 2002 wegen schlechter Quoten eingestellt wurde. Erst drei Jahre später nahm FOX die Produktion nach andauernden Fan-Protesten wieder auf. Aufgrund des Erfolgs von "Family Guy" gibt es seit 2008 zusätzlich das Spin-Off "The Cleveland Show", das Cleveland Brown, einen Freund Peters, in den Mittelpunkt stellt.

[PA]

Amazon

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung