Ausstellung

Die "Sesamstraße" wird 40 Jahre

published: 26.12.2012

Ernie lebt mit seinem Kumpel Bert von Anfang an in der Sesamstraße (Foto: Public Address) Ernie lebt mit seinem Kumpel Bert von Anfang an in der Sesamstraße (Foto: Public Address)

Seit 40 Jahren ist die "Sesamstraße" eine der erfolgreichsten Kindersendungen, die nun wirklich jeder Erwachsene und die Kinder kennen. Um dieses Jubiläum gebührend zu feiern, veranstalten der NDR und die Deutsche Kinemathek - Museum für Film und Fernsehen vom 13. Dezember 2012 bis zum 7. April 2013 die Ausstellung "40 Jahre Sesamstraße" in Berlin. Gezeigt werden neben einem Blick hinter die Kulissen und unbekannten Fundstücke die Original-Puppen und Kostüme aus vier Jahrzehnten "Sesamstraße".


Samson, Tiffy und Co.

Am 8. Januar 1973 lief die "Sesamstraße" zum ersten Mal im deutschen Fernsehen. Allerdings handelte es sich zunächst um synchronisierte Fassungen der amerikanischen Folgen mit Ernie und Bert, Kermit dem Frosch und Oscar aus der Mülltonne. Erst ab dem 2. Januar 1978 produziert der NDR im Studio Hamburg die Folgen mit deutscher Rahmenhandlung. Die menschlichen Hauptfiguren heißen Henning und Lilo. Sie werden von Samson und Tiffy unterstützt, den von Muppet-Erfinder Jim Henson extra für das deutsche Publikum entwickelten Puppen. Mit einer Sonderausgabe feiert die Kindersendung "Sesamstraße" am 8. Januar 2013 ihr 40-jähriges Bestehen auf dem Sender Kika.



[PA]

Links

Die "Sesamstraße" im Web
Deutsche Kinemathek - Museum für Film und Fernsehen

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung