Handball-WM

Deutschland steht im Achtelfinale

published: 17.01.2013

Der Göppinger Handballprofi Michael Haaß (l.) trug mit drei Treffern zum Sieg gegen Montenegro bei (Foto: Public Address) Der Göppinger Handballprofi Michael Haaß (l.) trug mit drei Treffern zum Sieg gegen Montenegro bei (Foto: Public Address)

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft kann einen großen Erfolg verzeichnen: Bei der Handball-Weltmeisterschaft in Spanien sicherte sich das Team von Trainer Martin Heuberger schon früh den Einzug in das Achtelfinale. Im vorletzten Gruppenspiel stellte Montenegro keine schwere Hürde dar: 29:21 lautet das Endergebnis aus deutscher Sicht.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Nach einem eher durchwachsenen WM-Auftakt präsentierten sich die deutschen Handballer auch gegen Montenegro zunächst nicht überzeugend. Am Ende der ersten Halbzeit, die von vielen Fehlern beider Mannschaften geprägt war, stand es erst 13:11 für Deutschland. Doch nach der Pause kamen Silvio Heinevetter, Michael Haaß und Co. immer besser ins Spiel und hatten die Montenegriner mit schließlich acht Toren Vorsprung voll im Griff. Am Freitag steht für die deutschen Handballer noch das letzte Gruppenspiel gegen den amtierenden Weltmeister und Olympiasieger Frankreich an, bevor es am Sonntag nach einem Ruhetag mit dem Achtelfinalspiel weitergeht.

[PA]

Links

Webseite der Handball-Weltmeisterschaft 2013

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung