Biffy Clyro - "Opposites"  (Cover: Warner Music)Nach dem erfolgreichen Tourfilm "Never Say Never" arbeitet Bieber bereits an dem Nachfolger "Believe 3D" (Foto: Public Address)Ralf Schult (l.) und Prof. Dr. Olaf Drögehorn organisieren das "Code Camp" der Hochschule Harz, das im Schwimmbad der Stadt Wernigerode stattfindet  (Foto: Hochschule Harz)Bestsellerautorin Cornelia Funke sucht die besten Beiträge des Schreibwettbewerbs mit aus (Foto: Public Address)Die Bakterien (rot) der Darmflora produzieren Hormone, die über den Darm (blau) in den Körper gelangen (Foto: Universität Bern)Jeder vierte Deutsche gibt an, unter Stress und Erschöpfung zu leiden (Foto: g-stockstudio/shutterstock.com)Joey Heindle ist 2012 durch "DSDS" bekannt geworden. Nun erscheint das Debütalbum des 19-Jährigen (Foto: Edel Records)

Studienorientierung

Schülercampus geht weiter

published: 02.02.2013

Letztes Jahr startete der Schülercampus als Pilotprojekt, für das insgesamt 280 Bewerbungen aus allen Bundesländern eingingen (Foto: Public Address) Letztes Jahr startete der Schülercampus als Pilotprojekt, für das insgesamt 280 Bewerbungen aus allen Bundesländern eingingen (Foto: Public Address)

Du hast bald deinen Schulabschluss in der Tasche und weißt noch nicht, was du studieren möchtest? Dann ist der Schülercampus in Frankfurt vielleicht genau das Richtige für dich. Unter dem Motto "Wissenschaft entdecken! Universität erleben!" veranstaltet die Goethe-Universität zum zweiten Mal den Schülercampus. Dieser innovative und anspruchsvolle Sommerkurs unterstützt Schülerinnen und Schüler bei der Studienorientierung und der Wahl des Studienfachs. Wissenschaftler der Universität präsentieren in Workshops Studienfächer der Geistes-, Sozial- und Naturwissenschaften sowie die damit verbundenen Fragestellungen und Methoden. Darüber hinaus werden die beruflichen Perspektiven der verschiedenen Studiengänge thematisiert.

Bewirb dich für den Schülercampus!

Zur Verfügung stehen 90 Plätze. Interessierte Jugendliche aus ganz Deutschland können sich bis zum 1. April bewerben. Die Teilnehmer wählen zwischen einer geistes- und sozialwissenschaftlichen sowie einer naturwissenschaftlichen Programmlinie. Für das einwöchige Programm inklusive Übernachtung und Verpflegung zahlen die Schüler einen Teilnahmebeitrag von 180 Euro. Es gibt die Möglichkeit, sich die Reisekosten bis zu 100 Euro erstatten zu lassen. Alle wichtigen und weiterführenden Informationen findest du auf der Schülercampus-Webseite.

[PA]

Links

Der Schülercampus im Web

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung