Internet-Phänomen

Tanz den "Harlem Shake"!

published: 12.03.2013

Auch in Cambridge organisierten sich verkleidete Studenten zum "Harlem Shake"  (Foto: YouTube) Auch in Cambridge organisierten sich verkleidete Studenten zum "Harlem Shake" (Foto: YouTube)

"Gangnam Style" und Flashmob sind out – der "Harlem Shake" ist in und schüttelt das Internet durch. Das Phänomen fing mit dem gleichnamigen Track des New Yorker DJs Baauer an. Der Internetkomiker Filthy Frank produzierte zu dem Elektrosong ein Video, in dem vier verrückte Tänzer in Ganzkörperkostümen im Power-Ranger-Style zum "Harlem Shake" richtig ausrasten. Nun flattern Baauer wegen seines Welthits die ersten Klagen ins Haus. Der DJ soll Samples ohne Einverständnis der Künstler Héctor el Father und Combo Plastic Little verwendet haben - doch diese Vorwürfe tun dem Siegeszug des "Harlem Shake" keinen Abbruch.

"Harlem Shake" (Original Video)


35 Millionen YouTube-Klicks

Inzwischen wurde das Original-Video auf YouTube über 35 Millionen mal angeklickt. Zahlreiche Parodien und Nachahmer des 30-sekündigen Clips überfluten das Web. Ob norwegische Soldaten, ein Männer-Turnteam oder die Belegschaft eines Großraumbüros – der Trend erobert die ganze Welt. YouTube bringt als Hommage an den "Harlem Shake" sogar eine ganze Webseite zum Shaken. Scoolz zeigt dir die besten "Harlem Shakes"!

"Harlem Shake" (Original Norwegian Army Edition)

Mehr Videos auf PointerTVKenneth Håkonsen


"Harlem Shake" (Nebraska Men′s Gymnastics)


"Harlem Shake" (Cambridge Edition)

Mehr Videos auf PointerTVupfrontcambridge











[PA]

Links

YouTube-Special zum "Harlem Shake"

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung