Scoolz-News (Foto: Fotolia.com/Ssogras)Unikosmos-NachrichtenIn der jetzigen Besetzung spielen Tonbandgerät seit drei Jahren zusammen (Foto: Universal Music)78 Prozent der befragten Bachelor-Studenten sind sich sicher, ihr Studium erfolgreich abzuschließen (Foto: Public Address)Das Gamefest am Computerspielemuseum in Berlin findet dieses Jahr zum ersten Mal statt (Foto: <a href="http://www.shutterstock.com/gallery-2868658p1.html?cr=00&pl=edit-00">John Williams RUS</a> / <a href="http://www.shutterstock.com/editorial?cr=00&pl=edit-00">Shutterstock.com</a>)Die Rollenvorbilder begeistern junge Frauen auch für Umwelttechnik (Foto: Komm, mach MINT)Der Moderator, Kabarettist und Schriftsteller Eckart von Hirschhausen führt durch die Sendung "Frag doch mal die Maus" (Foto: Public Address)

Reportagereihe

"Ich bin dann mal weg"

published: 17.04.2013

In der Reportagereihe "UMZUG!" will Naomi (r.) allein wohnen, Mama Beate (l.) hat Bedenken. (Foto: WDR)In der Reportagereihe "UMZUG!" will Naomi (r.) allein wohnen, Mama Beate (l.) hat Bedenken. (Foto: WDR)

"Endlich raus", heißt es am 17. April, um 20.15 Uhr, in Einsfestival für die 19-jährige Naomi. In der neuen Reportagereihe "UMZUG!" geht es um junge Menschen, die ihre heimischen vier Wände aufgeben und den Schritt in ein neues, eigenständiges Leben wagen. Den Anfang macht Naomi. Die angehende Abiturientin aus Köln hält die Streitereien mit ihrer Mutter nicht mehr aus, deshalb will sie zu Hause ausziehen und nach Hamburg gehen.

Schluss mit Hotel Mama

In ihrer ersten eigenen Wohnung hofft Naomi darauf, endlich frei und selbstbestimmt zu leben. Im Gegensatz zu ihrer Tochter hat Mama Beate noch Zweifel, ob ihre Tochter schon bereit ist, auf eigenen Füßen zu stehen. Im Schnitt zieht jeder Mensch im Leben vier Mal um. Das sind in Deutschland pro Jahr über drei Millionen Umzüge.

[PA]

Links

"UMZUG!" im Web

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung