Neue App

Das Sportabzeichen wird interaktiv

published: 08.05.2013

Um das Sportabzeichen zu erwerben, musst du auf jeden Fall nachweisen, dass du schwimmen kannst (Foto: seyomedo/shutterstock.com) Um das Sportabzeichen zu erwerben, musst du auf jeden Fall nachweisen, dass du schwimmen kannst (Foto: seyomedo/shutterstock.com)

Du trainierst für das Deutsche Sportabzeichen und möchtest deine Erfolge mit deinen Freunden teilen und vergleichen? Das ist jetzt mit der neuen splink-App überhaupt kein Problem mehr. Die Webanwendung schickt deine sportlichen Leistungen direkt über Smartphone oder Tablet-PC in deine sozialen Netzwerke und unterstützt Sportlerinnen und Sportler erstmals auch online auf ihrem Weg zum Deutschen Sportabzeichen. Bei splink, dem Sport-Sharing-Netzwerk des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), kannst du dir die App kostenfrei runterladen.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Bronze, Silber oder Gold

Neben dem Teilen deiner Ergebnisse bei Facebook und Twitter bietet dir die App auch Informationen über neue Leistungsanforderungen sowie Trainings- und Prüfungstermine. Um das Deutsche Sportabzeichen für Kinder und Jugendliche in Leichtathletik, Schwimmen, Geräteturnen oder Radfahren zu erhalten, sind deine Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination gefragt. Das Sportabzeichen wird in Bronze, Silber oder Gold verliehen.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz



[PA]

Links

Das Deutsche Sportabzeichen
Das Deutsche Sportabzeichen für Kinder und Jugendliche
Sport-Sharing-Netzwerk splink

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung