Jugend debattiert

Debattier-Bundesfinale in Berlin

published: 09.06.2013

Die Jugendlichen bei Jugend debattiert vertreten gegensätzliche Standpunkte (Foto: Jugend debattiert )Die Jugendlichen bei Jugend debattiert vertreten gegensätzliche Standpunkte (Foto: Jugend debattiert )

Wer sind Deutschlands beste junge Debattanten? Diese Frage soll beim Bundes-Finale von Jugend debattiert am Samstag, den 15. Juni, in Berlin beantwortet werden. Die besten 64 jungen Redner, die bereits die Debatten in der Unterrichtsreihe sowie im Schul-, Regional- und Landesfinale für sich entschieden haben, treten in zwei Altersgruppen gegeneinander an. Vier Schüler der Altersgruppe der Klassen 8 bis 10 und vier Schüler der Jahrgangsstufen 10 bis 13 debattieren nach ihrer Qualifikation im großen Finale.

Sprachliche und politische Bildung

Über 155.000 Schülerinnen und Schüler von 870 Schulen bezogen in der diesjährigen Runde von Jugend debattiert Stellung zu einem Thema. Die überzeugendsten Kandidaten rückten eine Runde weiter. Das Projekt zur sprachlichen und politischen Bildung gibt es seit über zehn Jahren. Nach einer Schulung trainieren Lehrkräfte ihre Schüler mit speziellen Unterrichtsmaterialien, um sie fit für die Debatte zu machen. Vier Jugendliche äußern sich dann in einer 24-minütigen Debatte - pro oder contra - zu einer schulischen oder politischen Streitfrage. Du hast Interesse bekommen, bei Jugend debattiert mitzudiskutieren? Auf der Webseite findest du die Voraussetzungen für deine Teilnahme.

So funktioniert Jugend debattiert!



[PA]

Links

Jugend debattiert im Web
Voraussetzungen für die Teilnahme

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung