Prüfungsskandal

Aufgaben fürs Examen gestohlen

published: 13.06.2013

150 Schüler aus Rotterdam müssen ihr Examen nachschreiben (Foto: CLS Digital Arts/shutterstock.com) 150 Schüler aus Rotterdam müssen ihr Examen nachschreiben (Foto: CLS Digital Arts/shutterstock.com)

Holland kämpft mit einem Prüfungsskandal: Vor zwei Wochen schrieben mehr als 200.000 niederländische Schüler ihr Abschlussexamen. Nun müssen 150 Schüler ihre Prüfungen wiederholen, weil Diebe an der islamischen Ibn-Ghaldoun-Schule in Rotterdam die Aufgabenblätter für das zentrale Abschlussexamen in 15 Fächern gestohlen und ins Netz gestellt haben.

150 Nachschreiber

Laut "Spiegel Online" wurde erst jetzt bekannt, dass die Aufgabenzettel bereits im Mai gestohlen worden waren. Alle anderen Prüflinge in Holland dürfen sorglos ihre Ferien genießen, denn es besteht keine Gefahr, dass andere Klassen außerhalb der Ibn-Ghaldoun-Schule von den gestohlenen Aufgaben profitierten. Inzwischen wurden vier Verdächtige festgenommen.

[PA]

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung