Atze Schröder schreibt über Walddorf-Pädagogik (Foto: Public Address)Sänger Roland Kaiser (l.) und Dr. Jens Baas, Vorsitzender des Vorstands der Techniker Krankenkasse, besitzen einen Organspendeausweis (Foto: Public Address)Sänger Roland Kaiser (l.) und Dr. Jens Baas, Vorsitzender des Vorstands der Techniker Krankenkasse, besitzen einen Organspendeausweis (Foto: Public Address)Studierende erreichen immer schneller ihren Abschluss  (Foto: shutterstock.com/Ditty_about_summer)Die junge Wählerschaft hat fleißig Stimmen abgegeben (Foto: Kinderring Berlin e.V.)Dizzee Rascal ist in alter HipHop-Manier zurück (Foto: Universal Music)Fabian (r.), seine Freunde und Hamburgs Schulsenator Ties Rabe (2.v.l.) setzen sich für Erste-Hilfe-Maßnahmen ein (Foto: Public Address)

Jugendwettbewerb

Auf Traumreise mit "jugend creativ"

published: 20.09.2013

Die Schriftstellerin Cornelia Funke hat die Schirmherrschaft des Internationalen Jugendwettbewerbs "jugend creativ" übernommen (Foto: Public Address) Die Schriftstellerin Cornelia Funke hat die Schirmherrschaft des Internationalen Jugendwettbewerbs "jugend creativ" übernommen (Foto: Public Address)

Am 1. Oktober ist es soweit: Der Internationale Jugendwettbewerb "jugend creativ" der Volksbanken und Raiffeisenbanken startet unter der Schirmherrschaft von Kinder- und Jugendbuchautorin Cornelia Funke in eine neue Runde. "Traumbilder: Nimm uns mit in deine Fantasie" lautet das Thema des 44. Wettbewerbs. Kinder und Jugendliche sind aufgerufen, sich in Bildern und Kurzfilmen mit ihren Träumen und Fantasien auseinanderzusetzen. Die besten Beiträge werden auf Orts-, Landes-, Bundes- und internationaler Ebene gekürt.

Ziel des Wettbewerbs soll es sein, sich malerisch oder filmisch mit dem Thema und den eigenen Träumen zu beschäftigen. Dabei sind der Fantasie und Kreativität der Teilnehmerinnen und Teilnehmer keine Grenzen gesetzt. "Kreativität macht gleich zweifach glücklich - sie macht unser innerstes Selbst für andere sichtbar und gleichzeitig lässt sie uns auf sehr spielerische Weise die Welt begreifen", erzählt Schirmherrin Cornelia Funke.

Alle Schüler können mitmachen

Schülerinnen und Schüler der 1. bis 13. Klassenstufe sowie Jugendliche bis 20 Jahre können in drei Disziplinen am Wettbewerb teilnehmen: Bildgestaltung (Klassen 1 bis 13), Kurzfilm (Klassen 5 bis 13) und Quiz (Klassen 1 bis 9). Malereien, Zeichnungen, Collagen oder Kurzfilme, die verschiedensten Techniken sind erlaubt. Auf Orts-, Landes- und Bundesebene erwarten die Gewinnerinnen und Gewinner attraktive Sach- und Geldpreise. Deutschlands beste Nachwuchskünstlerinnen und Nachwuchskünstler verbringen im Sommer 2014 einen einwöchigen Kreativworkshop in der Internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg an der Ostsee. Im Bereich Bildgestaltung haben die erstplatzierten Bundessiegerinnen und Bundessieger sogar die Chance auf eine internationale Auszeichnung.

Ralph Caspers ist dabei

Prominente Unterstützung erfährt "jugend creativ" in dieser Wettbewerbsrunde neben der Schirmherrin Cornelia Funke von Moderator Ralph Caspers, Tennisspielerin Andrea Petkovic, den Schauspielern Vincent Krüger, Valeria Eisenbart und Louis Hofmann sowie von Christina Schindler (Filmregisseurin, Drehbuchautorin, Filmproduzentin und Professorin an der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam-Babelsberg) und Christoph Türcke (Professor für Philosophie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig).

Die Wettbewerbsunterlagen liegen ab Oktober 2013 in allen teilnehmenden Volksbanken und Raiffeisenbanken aus. Dort werden auch die Beiträge eingereicht. Kurzfilme können zudem direkt auf das interaktive Videoportal www.jugendcreativ-video.de hochgeladen, kommentiert und bewertet werden. Einsendeschluss für alle Beiträge ist der 20. Februar 2014, in Bayern der 3. Februar 2014.

Links

Jugendwettbewerb "jugend creativ" im Web
Zum Videoportal

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung