Viele Deutsche wollen mehr Sport in ihr Leben integrieren (Foto: Techniker Krankenkasse)Werden Jugendliche heute später erwachsen als früher? (Foto: Public Address)Frank-Walter Steinmeier sieht sich mit Plagiatsvorwürfen konfrontiert (Foto: Public Address)Von Männern dominierte Studiengänge will die Leibniz Universität Hannover für Mädchen attraktiver machen  (Foto: shutterstock.com/wavebreakmedia)Sulley (links) und Mike (rechts) erschrecken wieder im Doppelpack (Foto: 2013 Disney•Pixar)Erlebe mit einem Stipendium ein Jahr lang Mexiko (Foto: Public Address)Revolverheld gehen bald mit ihrem neuen Album auf Tour (Foto: Benedikt Schnermann)

Schulwettbewerb

Dirk Niebel in globaler Mission

published: 01.10.2013

Dirk Niebel ruft alle Schüler dazu auf, beim Wettbewerb  "Alle für eine Welt – Eine Welt für Alle" mitzumachen (Foto: Public Address) Dirk Niebel ruft alle Schüler dazu auf, beim Wettbewerb "Alle für eine Welt – Eine Welt für Alle" mitzumachen (Foto: Public Address)

Das diesjährige Thema zum Schulwettbewerb "Alle für eine Welt – Eine Welt für Alle" ist "Global und Lokal denken und handeln – Die Welt beginnt vor deiner Tür". Dirk Niebel, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, ruft Schülerteams der 1. bis 13. Klasse dazu auf, Beiträge einzuschicken. Es geht um Klimawandel, Rohstofffragen, internationale Handelsbeziehungen und das eigene Konsumverhalten. Die Form des Beitrags ist dabei vollkommen offen. Ob Bild, Foto, Film, Musik- oder Theaterstück - jede Klasse bzw. Arbeitsgruppe kann sich das frei aussuchen.

Gewinnpreise

Schülerteams, die ihr Ergebnis bis zum 15. März einsenden, können einen von über 100 Geld- und Sachpreisen im Gesamtwert von 50.000 Euro gewinnen. Die Preisverleihung erfolgt im Schloss Bellevue in Berlin im Juli 2014. Für die Teilnahme erhält jeder Schüler eine Urkunde.

[PA]

Links

"Alle für eine Welt – Eine Welt für Alle" im Web

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung