DFB-Pokal

Dortmund siegt erst in der Verlängerung

published: 25.09.2013

Neuzugang Pierre-Emerick Aubameyang verwandelte in der 105. Minute einen Foulelfmeter (Foto: Public Address) Neuzugang Pierre-Emerick Aubameyang verwandelte in der 105. Minute einen Foulelfmeter (Foto: Public Address)

Borussia Dortmund brauchte am Dienstag Abend 120 Minuten, um gegen den TSV 1860 München zu gewinnen. In der zweiten Runde des DFB-Pokals siegte das Team von Jürgen Klopp nach Toren von Pierre-Emerick Aubameyang und Henrich Mchitarjan mit 2:0. In den anderen Spielen setzten sich FC Augsburg, SV Sandhausen, VfL Wolfsburg, Bayer 04 Leverkusen, der HSV, 1899 Hoffenheim und der 1. FC Köln durch.

Am Mittwoch Abend um 19 Uhr treten der 1. FC Saarbrücken gegen den SC Paderborn 07, Eintracht Frankfurt gegen den VfL Bochum, FSV Frankfurt gegen den FC Ingolstadt 04 und der 1. FC Kaiserslautern gegen Hertha BSC an. Um 20.30 stehen sich dann Bayern München und Hannover 96, SV Darmstadt 98 und FC Schalke 04, VfL Osnabrück und 1. FC Union Berlin sowie SC Freiburg und der VfB Stuttgart gegenüber.

[PA]

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung