"Dance Against Proverty"

Tanzen gegen Kinderarmut

published: 20.10.2013

Auf dem Event "Dance Against Proverty" tanzt das Partyvolk gegen Kinderarmut (Foto: Public Address) Auf dem Event "Dance Against Proverty" tanzt das Partyvolk gegen Kinderarmut (Foto: Public Address)

Täglich hört man in den Medien von Krieg und Not leidenden Menschen. "Dance Against Proverty" (DAP) bietet eine tolle Chance, Kindern in Krisengebieten zu helfen. Am 14. Dezember tanzt das Partyvolk auf dem Flughafen Tempelhof in Berlin für einen guten Zweck. Auf zwei Floors legen internationale DJs von 21 bis 7 Uhr auf. Indem du ein Ticket kaufst, hilfst du, denn der Erlös der Veranstaltung geht an die Organisation "Save the Children". Von dem Geld erhalten bedürftige Kinder Nahrung und Zugang zu Bildung. Im Vorverkauf auf der DAP-Homepage sind Karten für 39 Euro erhältlich. An der Abendkasse zahlst du 49 Euro.

[PA]

Links

"Dance Against Proverty" im Web

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung