Fußball

Dortmund verliert auch in der Liga

published: 11.11.2013

Trainer Jürgen Klopp hat mit seiner Borussia heftige Rückschläge zu verkraften (Foto: Public Address) Trainer Jürgen Klopp hat mit seiner Borussia heftige Rückschläge zu verkraften (Foto: Public Address)

Auch in der Bundesliga läuft es nicht mehr rund für Borussia Dortmund: Gegen Wolfsburg musste sich das Team von Jürgen Klopp mit 1:2 geschlagen geben. Dazu kommt eine weitere schlechte Nachricht: Neven Subotic zog sich nach einem Zusammenprall mit Wolfsburgs Stürmer Ivica Olic einen Kreuzband- und Innenbandriss im rechten Knie zu. Der Verteidiger fällt für den Rest der Saison aus. In der Bundesliga haben die Bayern jetzt vier Punkte Vorsprung vor dem BVB.

Drohendes Aus in der Champions League

Erst vor drei Tagen hatten Reus & Co. in der Champions League mit 0:1 gegen den FC Arsenal verloren. Jetzt dürfen sich die Dortmunder in der Königsklasse keinen Patzer mehr erlauben, wenn sie die nächste Runde erreichen wollen. Als Dritter der Gruppe F haben sie drei Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter Arsenal und den Zweiten, den SSC Neapel. Das Hinspiel gegen die Italiener hatte der BVB verloren. Am 26. November steht das Rückspiel an. Gewinnen die Deutschen dann nicht, dürfte es das Aus in der Champions League bedeuten. Doch vorher schonen können sich die Schwarz-Gelben auch nicht: Am 23. November steht in der Bundesliga das potenziell Meisterschafts-vorentscheidende Spiel gegen Bayern München auf dem Programm.

[Heike]

Links

Borussia Dortmund im Web

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung