"Wer wird Millionär"

Waldemar Hartmann blamiert sich

published: 22.11.2013

Ex-Sportmoderator Waldemar Hartmann wusste nicht, dass Deutschand die WM 1974 im eigenen Land gewonnen hat (Foto: Public Address) Ex-Sportmoderator Waldemar Hartmann wusste nicht, dass Deutschand die WM 1974 im eigenen Land gewonnen hat (Foto: Public Address)

Peinlich, peinlich! Ex-Sportmoderator Waldemar Hartmann hat sich am Donnerstagabend als Telefonjoker bei "Wer wird Millionär?" bis auf die Knochen blamiert. Auf die Frage "Welche Fußballnation konnte bei den bisherigen 19 Weltmeisterschaften nie den Titel im eigenen Land gewinnen?" war sich der Fußballexperte sicher, dass "Deutschland" die richtige Antwort sei. Jedoch hatten Beckenbauer & Co. im Jahr 1974 den WM-Titel zuhause gewonnen.


Moderator Günther Jauch machte sich genüsslich über Hartmann lustig und riss Witze über den Weißbierkonsum des Bayern. Zum Glück verließen sich die Kandidaten – die "Supertalent"-Juroren Lena Gercke und Guido Maria Kretschmer - nach Jauchs Andeutungen nicht auf Hartmanns Antwort.




[PA]

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung