Schauspieler John Nettles hängt seine Rolle als Inspector Barnaby an den Nagel (Foto: Edel Germany)HipHop-Star Eminem bleibt mit seiner CD "The Marshall Mathers LP 2" Platz eins  (Foto: Universal Music)Im nächsten Jahr geht Jan Delay wieder auf Tour (Foto: Public Address)Mach beim Wettbewerb "Zeig uns deine Rechte!" mit und gewinne eine Veranstaltung mit Comedian Michael Kessler (2.v..) (Foto: obs/ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AG)Sebastian Vettel hat den Großen Preis der USA gewonnen (Foto: Public Address)Die Autorin Doris Lessing, hier bei einer Buchvorstellung in Hamburg, ist am 17. November in London gestorben (Foto: Public Address)Ab 2014 müssen Briefmarken für 60 Cent auf Standardbriefen kleben, wenn man sie in den Postkasten wirft (Foto: Public Address)

"Wer wird Millionär"

Waldemar Hartmann blamiert sich

published: 22.11.2013

Ex-Sportmoderator Waldemar Hartmann wusste nicht, dass Deutschand die WM 1974 im eigenen Land gewonnen hat (Foto: Public Address) Ex-Sportmoderator Waldemar Hartmann wusste nicht, dass Deutschand die WM 1974 im eigenen Land gewonnen hat (Foto: Public Address)

Peinlich, peinlich! Ex-Sportmoderator Waldemar Hartmann hat sich am Donnerstagabend als Telefonjoker bei "Wer wird Millionär?" bis auf die Knochen blamiert. Auf die Frage "Welche Fußballnation konnte bei den bisherigen 19 Weltmeisterschaften nie den Titel im eigenen Land gewinnen?" war sich der Fußballexperte sicher, dass "Deutschland" die richtige Antwort sei. Jedoch hatten Beckenbauer & Co. im Jahr 1974 den WM-Titel zuhause gewonnen.


Moderator Günther Jauch machte sich genüsslich über Hartmann lustig und riss Witze über den Weißbierkonsum des Bayern. Zum Glück verließen sich die Kandidaten – die "Supertalent"-Juroren Lena Gercke und Guido Maria Kretschmer - nach Jauchs Andeutungen nicht auf Hartmanns Antwort.




[PA]

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung