Justizminister Heiko Maas (SPD) setzt sich für eine schnellere Löschung von Hass-Postings in sozialen Netzwerken ein (Foto: Public Address)Das neue iPhone 6s ist ab dem 25. September erhältlich (Screenshot: apple.com/de/iphone-6s)Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (Foto) hat den Schlagersänger Roberto Blanco als "wunderbaren Neger" bezeichnet (Foto: Public Address)Der Bundestag hat am Freitag, 17. Juli, den Weg für ein drittes Hilfspaket für Griechenland freigemacht (Foto: Public Address)Verstarb mit 87 Jahren: Günter Grass (Foto: Public Address)Jan Böhmermann und sein "Neo Magazin Royale" fügen der Mittelfinger-Diskussion um den griechischen Finanzminister eine absurde Dimension hinzu (Foto: Public Address)Eddie Redmayne überzeugte die Oscar-Jury in der Rolle des Stephen Hawking in "Die Entdeckung der Unendlichkeit" (Foto: Universal Pictures)

Wallander-Autor

Henning Mankell gestorben

published: 05.10.2015

Der Schriftsteller Henning Mankell ist tot (Foto: Public Address) Der Schriftsteller Henning Mankell ist tot (Foto: Public Address)

Der schwedische Krimi-Autor Henning Mankell ist tot. Der Schriftsteller, der an Krebs erkrankt war, starb im Alter von 67 Jahren. Mankell war mit seiner Krimireihe um den mürrischen Kommissar Kurt Wallander berühmt geworden, die auch mehrfach verfilmt wurde. Erfolgreich waren auch seine Werke "Die Rückkehr des Tanzlehrers" und "Der Chinese". Neben seinen Romanen und Kurzgeschichten schrieb Mankell Bühnenstücke und leitete das Teatro Avenida in Maputo. Mankell engagierte sich gegen Apartheid und für Afrika.




[PA]

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung