Facebook-Chef

Zuckerberg will 45 Milliarden spenden

published: 02.12.2015

Der frisch gebackene Vater Mark Zuckerberg will 99 Prozent seiner Facebook-Aktien spenden (Foto: Frederic Legrand - COMEO / Shutterstock.com) Der frisch gebackene Vater Mark Zuckerberg will 99 Prozent seiner Facebook-Aktien spenden (Foto: Frederic Legrand - COMEO / Shutterstock.com)

Facebook-Chef Mark Zuckerberg und seine Frau Priscilla Chan wollen 99 Prozent ihrer Facebook-Aktien für wohltätige Zwecke spenden - weil sie Eltern geworden sind. Per Facebook-Post verkündete der 31-Jährige die frohe Botschaft. "Priscilla und ich sind so glücklich, unsere Tochter Max auf dieser Welt willkommen zu heißen", schrieb Zuckerberg in seinem offenen Brief an seinen Nachwuchs. "Deine Mutter und ich können nicht mit Worten beschreiben, wie viel Hoffnung du uns für die Zukunft gibst".
 

Facebook Post

Dieser Post enthält nur ein Foto/Video. Zum Betrachten die Datenfreigabe für Facebook aktivieren.

January 1, 1970

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Posts von Facebook auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Facebook übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Gleichzeitig kündigte er an, das Paar wolle im Laufe seines Lebens 99 Prozent seiner Facebook-Aktien im Wert von derzeit rund 45 Milliarden Dollar spenden. Das Vermögen gehe an die neue "Chan Zuckerberg Initiative". Die Stiftung der beiden werde sich für mehr Entwicklungmöglichkeiten von Menschen und die Chancengleichheit von Kindern in aller Welt einsetzen. "Wie alle Eltern wünschen wir uns, dass du in einer Welt aufwächst, die besser ist, als unsere von heute", so Zuckerberg zur Begründung.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz



[PA]

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung