"Löwenzahn"-Moderator

Peter Lustig ist tot

published: 24.02.2016

Peter Lustig war ein fester Bestandteil der Kindheit vieler Fernsehzuschauer (Foto: Public Address) Peter Lustig war ein fester Bestandteil der Kindheit vieler Fernsehzuschauer (Foto: Public Address)

Er war der Mann mit der blauen Latzhose, der über 25 Jahre Kinder mit spannenden Experimenten unterhielt und ihnen die Welt erklärte. Nun ist der "Löwenzahn"-Moderator Peter Lustig im Alter von 78 Jahren im Kreise seiner Familie gestorben.


"Wir werden den Mann, der Kinder und Erwachsene immer wieder zu überraschenden Erkenntnissen geführt hat, in lebendiger Erinnerung behalten", teilte ZDF-Programmdirektor Norbert Himmler mit. Der Moderator hatte für insgesamt etwa 200 Folgen der Kinderserie "Löwenzahn" und für einen Film vor der Kamera gestanden.

Löwenzahn - Peter Lustig - Titelmelodie Die schönsten Kinderlieder zum Singen und Tanzen, Hörspiele, Lullabies, bekannte Lern-, Spiel-, Party- und Spaßlieder, Entspannungsmusik für Kinder, Musik zum lernen, Puppies und Kittens -- all da Löwenzahn - Peter Lustig - Titelmelodie

"Löwenzahn"-Intro



Lustig wurde 1937 in Breslau geboren. Der gelernte Rundfunktechniker studierte Elektromechanik und war später als Toningenieur beim US-amerikanischen Radiosender AFN unter anderem für die Tonaufnahme von John F. Kennedys "Ich bin ein Berliner"-Rede zuständig. 1979 stand er zum ersten Mal für die ZDF-Sendung "Pusteblume" vor der Kamera, die zwei Jahre später unter dem Namen "Löwenzahn" Kultstatus erlangte. Nach einem Vierteljahrhundert zog sich der "Welterklärer" aus gesundheitlichen Gründen zurück. Aufgrund seiner Leistungen in der Bildungsvermittlung erhielt er 2007 das Bundesverdienstkreuz.





[PA]

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung