App "Ankommen"

Digitale Flüchtlingshilfe

published: 10.12.2016

Die App "Ankommen" hilft Migranten bei ihrem Start in Deutschland (Foto: Akhenaton Images) Die App "Ankommen" hilft Migranten bei ihrem Start in Deutschland (Foto: Akhenaton Images)

Eine unbekannte Sprache, eine fremde Kulturen und andere Regeln und Sitten in einem neuen Land? Auf neu ankommende Migranten warten in Deutschland viele Herausforderungen. Die App "Ankommen" erleichtert mit praktischen Tipps, Informationen zum Asylverfahren, zum Arbeitsmarktzugang und zum allgemeinen Leben den Start.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Und das Konzept kommt gut an: Rund 200.000 mal wurde die App seit ihrem Start im Janaur 2016 bereits heruntergeladen. "Ankommen" wurde zudem als Start-up des Jahres mit dem renommierten Medienpreis "LeadAward" in der Kategorie "Online" ausgezeichnet. Die App, die zusätzlich über einen kostenlosen Deutsch-Basis-Sprachkurs verfügt, gibt es nun auch als Website. Hier finden die Nutzer ebenfalls Informationen wie die Öffnungszeiten deutscher Supermärkte bis hin zu Tipps für den Arbeitseinstieg. Die App und die Website wurden vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit (BA), dem Bayerischen Rundfunk (BR) und dem Goethe-Institut entwickelt.

[Moritz Niehoff]

Links

Website "Ankommen"

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung