Vor Konzerthaus-Eröffnung

Elbphilharmonie auf Briefmarke

published: 02.01.2017

Der Generalintendant der Elbphilharmonie, Christoph Lieben-Seutter, ist stolz auf die neue 145-Cent-Briefmarke der Post mit einem Bild des Hamburger Konzerthauses (Foto: Public Address) Der Generalintendant der Elbphilharmonie, Christoph Lieben-Seutter, ist stolz auf die neue 145-Cent-Briefmarke der Post mit einem Bild des Hamburger Konzerthauses (Foto: Public Address)

Ab sofort gibt es die Hamburger Elbphilharmonie auf einer Briefmarke zu kaufen. Neun Tage vor der Eröffnung des Konzerthauses präsentierte die Post die Marke im Wert von 1,45 Euro am Montagmorgen, 2 Januar 2017, im Elbphilharmonie Pavillon an den Magellan-Terrassen. Anwesend waren Generalintendant Christoph Lieben-Seutter, Claudia Schäfer, Abteilungsleiterin Management Postwertzeichen und Abteilungsleiterin Individualprodukte, Bonn und Thomas Steinacker, Grafiker der Elbphilharmonie Briefmarke.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz



[PA]

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung