Samsungs neues Smartphone

Was kann das Galaxy S8?

published: 30.03.2017

Das neue Modell Galaxy S8 hat einen größeren Bildschirm und soll nach den fehlerhaften S7-Geräten den Konzern Samsung in die Zukunft führen (Screenshot: http://www.samsung.com/de/smartphones/galaxy-s8/design/) Das neue Modell Galaxy S8 hat einen größeren Bildschirm und soll nach den fehlerhaften S7-Geräten den Konzern Samsung in die Zukunft führen (Screenshot: http://www.samsung.com/de/smartphones/galaxy-s8/design/)

Knapp ein halbes Jahr nach dem Debakel mit Akku-Bränden des Galaxy Note 7, das aus dem Verkauf genommen wurde, geht Samsung auf dem Smartphone-Markt wieder in die Offensive. In New York präsentierte das Unternehmen jetzt sein neues Spitzenmodell, das Galaxy S8. Mit diesem Modell hofft der Konzern, sich gegen die jüngsten iPhone-Modelle des Hauptrivalen Apple durchzusetzen. Ab dem 21. April soll das Modell auf dem Markt für 799 Euro erhältlich sein, die Plus-Variante kostet 899 Euro.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Das neue Galaxy S8 und das Galaxy S8 Plus sollen dem südkoreanischen Konzern aus der Krise helfen. Das neue Modell sei unter strengen Sicherheitstest entwickelt worden, so Vize-Präsident Justin Denison. Neue Funktionen sind unter anderen der digitale Sprachassistent Bixby, die Konkurrenz zur Apple-Software Siri. Bixby werde die Bedürfnisse des Nutzers voraussehen, verspricht der Konzern. Er soll nicht nur lernfähig sein, sondern auch ermöglichen, nahtlos zwischen Worteingabe und Touchscreen zu wechseln. Vorerst wird Bixby jedoch in seiner ganzen Funktionalität nur in den USA und Südkorea zur Verfügung stehen. Es steht noch nicht fest, wann es diese Funktion auch in Deutschland geben wird.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Der Bildschirm des Smartphones wird als Infinity-Display bezeichnet. Er fällt besonders groß aus: In der Standard-Ausführung liegt das Display bei einer Diagonale von 5,8 Zoll, rund 14,7 Zentimetern. Sogar 6,2 Zoll sind es in der größeren Plus-Variante. Dennoch ist das S8 von der Geräte-Abmessung her etwas schmaler als sein Vorgänger. Zum Entsperren des Smartphones kann man wahlweise einen Iris-Scanner, Gesichtserkennung oder den Fingerabdruck nutzen. Letzterer hat zugunsten des großen Bildschirms einen neuen Ort und ist auf die Geräterückseite gewandert.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Die dritte Neuheit ist das digitale Ökosystem: Zum neuen Smartphone gibt es die von Grund auf erneuerte Rundum-Kamera, Gear 360, und eine neue Version von Samsungs VR-Brille mit einem zusätzliche Controller. Mit der Docking-Station DeX kann das Telefon als PC-Ersatz an einem Monitor genutzt werden. Das S8 soll auch als Zentrale für alle Arten von vernetzten Haushaltsgeräten fungieren. Die Hauptkamera besteht aus einem Zwölf-Megapixel-Sensor mit einer Pixelgröße von 1,4 Mikrometern und einer F/1,7-Blende. Dazu kommen Phasenerkennung, ein Laserautofokus sowie ein optischer Bildstabilisator. Die Selfiekamera ist ausgestattet mit acht Megapixel, besitzt ebenfalls eine F/1,7-Blende und einen Autofokus.

[PA]

Links

Samsung in Web

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung