Wohnungsmarkt

Ausländer benachteiligt

published: 22.06.2017

Den Schlüssel für die neue Mietwohnung kriegt man leichter, wenn man einen deutsch klingenden Namen hat. So lautet das Ergebnis einer Datenrecherche von Journalisten (Foto: Paraksa/Shutterstock.com) Den Schlüssel für die neue Mietwohnung kriegt man leichter, wenn man einen deutsch klingenden Namen hat. So lautet das Ergebnis einer Datenrecherche von Journalisten (Foto: Paraksa/Shutterstock.com)

Hanna darf zur Besichtigung kommen - Ismail nicht. Wie eine Datenrecherche des Bayrischen Rundfunks und des "Spiegel ergab, werden Bewerber mit ausländischem Namen bei der Wohnungssuche diskriminiert. Besonders schwer haben es Menschen mit türkischem oder arabischen Namen.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Für die Untersuchung hatten Datenjournalisten 20.000 Anfragen auf Mietwohnungen verschickt. Dabei handelte es sich um ausgedachte Profile mit inhaltlich vergleichbaren Bewerbungen. In Beruf und Alter unterschieden sich die Profile nicht, auch nicht im guten Deutsch des Anschreibens - wohl jedoch im Namen. Das Resultat: Bewerber mit deutschem Namen lädt man schnell zu Besichtigungen ein, Bewerber mit Namen, die auf ausländische Wurzeln schließen lassen, erhalten weniger Antworten.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Bereits in der ersten Stufe des Auswahlprozesses werden Menschen mit arabischem Namen durchschnittlich zu 27 Prozent, mit türkischem zu 24 Prozent und mit polnischem Namen zu 12 Prozent benachteiligt. In München und Frankfurt ist demnach der Unterschied zwischen den Chancen ausländischer und deutscher Wohnungsbewerber am größten, in Leizpig und Magdeburg am geringsten. Die Autoren der Untersuchung vermuten, dass in der späteren Phase der engeren Auswahl weitere Diskriminierungen wahrscheinlich sind.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz




[PA]

Links

"Hanna und Ismail"

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung