Pointer-Video

Zehntausende demonstrieren mit Greta Thunberg

published: 21.02.2020

Zehntausende Klima-Aktivisten haben in Hamburg zusammen mit Great Thunberg (Mitte) demonstriert (Foto: Mirko Hannemann/Public Address) Zehntausende Klima-Aktivisten haben in Hamburg zusammen mit Great Thunberg (Mitte) demonstriert (Foto: Mirko Hannemann/Public Address)

In Hamburg haben zehntausende Menschen für eine Überarbeitung des Klimaplans und die Einhaltung des Pariser Abkommens demonstriert. Aufgerufen hatte die Organisation Fridays-for-Future. Die Schwedin Greta Thunberg hielt zum Abschluss eine kurze Rede, in der sie die Wichtigkeit betonte, weiter Druck zu machen. Denn, so die 17-Jährige: "Es gibt keine andere Option".

Fridays for Future: Demo in Hamburg - Pointer vor Ort


Zwei Tage vor der Bürgerschaftswahl in der Hansestadt betonten die Demonstranten ihre Forderungen nach Klimaneutralität bis 2035, eine Stärkung des öffentlichen Personennahverkehrs und einen schnellen Kohleaustieg. Nach einer Auftaktkundgebung am Heiligengeistfeld, auf der auch das HipHop-Trio Fettes Brot auftrat, zogen die zumeist jungen Teilnehmer durch die Innenstadt. Während die Polizei von 20.000 Menschen sprach, gaben die Organisatoren die Zahl mit 60.000 an.



[PA]

Links

Fridays-for-Future im Web

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung