WhatsApp

So trickst du die blauen Haken aus

published: 07.11.2014

WhatsApp hat am 5. November blaue Haken als Lesebestätigung eingeführt Foto: (Twin Design / Shutterstock.com) WhatsApp hat am 5. November blaue Haken als Lesebestätigung eingeführt Foto: (Twin Design / Shutterstock.com)

"Sorry, ich habe deine Nachricht noch nicht gelesen". Diese Ausrede haben die meisten von uns schon mal benutzt, wenn wir keine Lust oder Zeit hatten, jemandem direkt zu antworten. Doch bei WhatsApp zieht dieser Spruch ab sofort nicht mehr: Denn der Dienst hat jetzt eine Lesebestätigung eingeführt. Diese wird durch blaue Haken angezeigt.


Bislang waren die Nutzer mit dem System der grauen Haken vertraut: Ein solcher Haken neben einer Nachricht bedeutete, dass die Nachricht abgeschickt wurde, aber noch nicht beim Empfänger ankam. Zwei graue Haken bedeuteten, dass die Nachricht auch beim Empfänger eingetroffen ist. Die nun eingeführten blauen Haken zeigen an, dass eine Nachricht nicht nur angekommen ist, sondern der Empfänger auch seinen Chat geöffnet, sie also vermutlich auch gelesen hat.


Was hat das für Auswirkungen? In erster Linie fällt die oben genannte Ausrede weg. Viele Leute beschweren sich, dass sie so nun unter Druck geraten, immer antworten zu müssen, da man dem Gesprächspartner nicht das Gefühl vermitteln möchte, dass er die Antwort nicht wert sei. Für die meisten wird sich, außer der Farbe der Haken, nichts ändern.

Für alle, die sich unter Druck gesetzt fühlen, ein Tipp: Sobald die Nachricht auf deinem Handy angekommen ist, kannst du in den Flugzeugmodus wechseln, die Nachricht lesen, WhatsApp wieder schließen und den Flugzeugmodus beenden. So kannst du vermeiden, dass die blauen Haken erscheinen - und dein WhatsApp-Partner mitbekommt, dass du seine Nachricht bereits gelesen hast.


[Nicolai Sakel]

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung