Tod des Entertainers

Stars trauern um Udo Jürgens

published: 22.12.2014

Udo Jürgens beigeisterte seine Fans noch am 29. November 2014 in der o2 World in Hamburg, drei Wochen vor seinem Tod (Foto: Public Address) Udo Jürgens beigeisterte seine Fans noch am 29. November 2014 in der o2 World in Hamburg, drei Wochen vor seinem Tod (Foto: Public Address)

Er war bis zuletzt vital und fühlte sich gut: Udo Jürgens machte auch mit 80 Jahren den Eindruck, er würde jahrelang weiter komponieren, singen und auf der Bühne stehen. Seine Tournee noch in diesem Winter war ein voller Erfolg, die Hallen für die Konzerte fürs nächste Jahr waren gebucht. Doch völlig überraschend blieb das Herz des Schlager- und Chanson-Sängers am Sonntag, 21. Dezember, bei einem Spaziergang in Gottlieben in der Schweiz stehen. Sofortige Wiederbelebungsmaßnahmen halfen nicht: Der Entertainer starb im Krankenhaus Münsterlingen um 16.25 Uhr.

Udo Jürgens - Ich war noch niemals in New York - Live Udo Jürgens mit dem Johann-Strauss-Orchester Frankfurt (Frankfurter Sinfoniker) unter Leitung von Günther Gräf, dem Orchester Pepe Lienhard und dem Studio Chor Frankfurt unter der Leitung von Alexa Udo Jürgens - Ich war noch niemals in New York - Live

Udo Jürgens - "Ich war noch niemals in New York" live

Mehr Videos auf PointerTVJohStraussOrchester


Als Udo Jürgen Bockelmann wurde er in Klagenfurt geboren. Mit einem Sieg beim Grand Prix Eurovision de la Chanson in Luxemburg startete Jürgens im Jahr 1966 seine Karriere. "Merci Chérie" hieß das Lied, mit dem er gewann, und bis zuletzt spielte er es als Zugabe bei seinen Live-Auftritten, wenn er sich im legendären Bademantel noch einmal an den Flügel setzte. Mit anspruchsvollen und teilweise gesellschaftskritischen Schlagern wie "Griechischer Wein", "Ein ehrenwertes Haus" und "Ich war noch niemals in New York" festigte der Österreicher, der auch einen Schweizer Pass besaß, in den folgenden Jahrzehnten seinen Stand als einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Musiker.


Evergreens wie "Aber bitte mit Sahne" oder "Mit 66 Jahren" stammen von Jürgens. Er verfasste mehr als 1000 Lieder und veröffentlichte mehr als 50 Alben, verkaufte über 100 Millionen Tonträger. Weltweit erreichten nur wenige Solokünstler solche Zahlen. Eine spätere Generation konnte vor allem "Vielen Dank für die Blumen" von ihm mitsingen: Der Song lief als Vorspann für die Zeichentrickserie "Tom und Jerry".

Lang Lang & Tim Bendzko - "Vielen Dank für die Blumen"



Bis zuletzt war Jürgens kreativ: 2004 erschien sein Buch "Der Mann mit dem Fagott", in dem er die Geschichte seiner Familie und die Anfänge seiner Karriere erzählt. Auch die ARD-Verfilmung war ein Erfolg. In der ZDF-Show zu seinem 80. Geburtstag vor wenigen Monaten traten u.a. José Carreras, Schiller, LaBrassBanda und Santiano auf. Junge Musiker wie Christina Stürmer, Yvonne Catterfeld und Annett Louisan interpretierten seine Lieder. Der Pianist Lang Lang begleitete Popstar Tim Bendzko, der "Vielen Dank für die Blumen" sang.



Udo Jürgens - Bilder einer Musikerkarriere (86 Bilder)

Udo Jürgens - Bilder einer Musikerkarriere
Udo Jürgens - Bilder einer Musikerkarriere
Udo Jürgens - Bilder einer Musikerkarriere
Udo Jürgens - Bilder einer Musikerkarriere



Die Autorin: Heike Kevenhörster

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Spaziergängerin, Köchin, Krimi-Fan. Die Redaktionsleiterin von Pointer wuchs in der RASTA-Stadt Vechta auf, studierte anschließend in Hamburg und London. Sie liebt Japan, Lebkuchen, Musik auf Vinyl, Judith Butler, James Brown, die 20er- und 60er-Jahre, Mod-Kultur und Veggie-Food.

Mehr

Kürbissuppe mit Cranberrys
5:1 gegen Aserbaidschan
"Kingsman: The Golden Circle"

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung