Movies

COMMISSARIO MONTALBANO - Volume 8

KrimiKollegen | Datenschutzhinweis

Folge 1: Eine heikle Angelegenheit Montalbano ist gerade zu Besuch bei Livia in Boccadasse, als er wegen eines Falles zurück nach Vigàta gerufen wird. Zurück auf Sizilien sieht es sich dann tatsächlich mit zwei sehr delikaten Fällen konfrontiert: Bei dem einen geht es um den Mord an einer allseits beliebten 70-jährigen Frau, die bis zuletzt als Prostituierte arbeitete, bei dem anderen um den Missbrauchsvorwurf an einer Schule. Letzteren Fall bearbeitet er mit Diskretion, und es gelingt ihm schließlich auch, den Mörder der Frau zu identifizieren. Folge 2: Das Bild der Pyramide Auf einer Baustelle wird in einem Industrierohr die Leiche eines Mannes gefunden. Montalbano und Fazio gelingt es, das Opfer zu identifizieren und Kontakt mit seiner vermissten Frau aufzunehmen. Doch der Buchhalter scheint nicht das einzige Ziel gewesen zu sein. Ein Maurer entgeht nur knapp einem Mordversuch. Bei seinen Ermittlungen stößt Montalbano auf ein Netz aus Korruption zwischen Baufirmen und der Mafia. Mit Scharfsinn und Mut durchdringt er die scheinbar uneinnehmbare Mafia-Pyramide und versucht, die ausgeklügelte Organisation ein für alle Mal zu Fall zu bringen. Folge 3: Das Nest der Schlangen Der Geschäftsmann Cosimo Barletta wird erschossen in seiner Villa aufgefunden. Da es keine Anzeichen für ein gewaltsames Eindringen gibt, liegt es auf der Hand, dass das Opfer seinen Mörder kannte. Es ist leicht, einen Einheimischen mit einem möglichen Motiv zu finden, denn Barletta hat ein Leben lang junge Frauen ausgebeutet und sich seine Mitbürger zu Feinden gemacht. Montalbano findet auch heraus, dass das Opfer nicht nur erschossen, sondern bereits Stunden zuvor vergiftet wurde. Es ist, als hätten zwei Mörder in dieser Nacht unabhängig voneinander beschlossen, ihn zu töten. Salvo trifft sich mit Barlettas verstoßenem Sohn Arturo und wird bei seinen Ermittlungen von Arturos mysteriöser Schwester Giovanna unterstützt. Folge 4: Gängiger Praxis entsprechend Eine junge Frau wird nackt und zu Tode geprügelt im Innenhof eines Wohnhauses aufgefunden. Ihr Körper weist zudem Spuren eines Sexualverbrechens auf. Sie scheint sich noch mit letzter Kraft dorthin geschleppt zu haben, so als wolle sie den Ermittlern noch einen Hinweis auf den Täter geben. Während der Nachforschungen deckt Montalbano eine Welt des Lasters und der Heuchelei auf, die ihn zutiefst schockiert.

Bilder