Tüfteln in der Vorweihnachtszeit

Digitaler Mathe-Adventskalender "Mathe macht’s möglich"

published: 26.11.2019

Ab dem 1. Dezember kann man online mit dem Mathe-Adventskalender "Mathe macht′s möglich" tüfteln (Bild: Michael Gralmann/Mathe im Leben) Ab dem 1. Dezember kann man online mit dem Mathe-Adventskalender "Mathe macht′s möglich" tüfteln (Bild: Michael Gralmann/Mathe im Leben)

Wie können mithilfe der Mathematik Alltagsprobleme analysiert und gelöst werden? Das erfährt man beim täglichen Tüfteln mit dem Mathe-Adventskalender "Mathe macht’s möglich". Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und andere Interessierte können mit dem digitalen Tool täglich tüchtig Tüfteln. In vorweihnachtliche Geschichten verpackt, bieten die in drei Ausgaben vorliegenden Adventskalender spannende Aufgaben zu gesellschaftlich relevanten Themen wie Klimawandel, umweltfreundlicher Verkehrsplanung, Plastikmüll oder Künstlicher Intelligenz – jenseits gängiger Schulaufgaben.

Wer mitmachen möchte, kann sich unter www.mathekalender.de den passenden Mathekalender aussuchen und sich für das Einzel- oder Klassenspiel anmelden. Im Angebot sind Aufgaben für die Klassenstufen vier bis sechs und sieben bis neun von Mathe im Leben und für die Klassenstufen zehn und darüber vom Forschungszentrum der Berliner Mathematik MATH+. Und dann heißt es: Mit den Wichteln die Welt retten! Im Vordergrund steht dabei der Spaß am Knobeln, Entdecken und Erforschen – im stillen Kämmerlein oder im Mathe-Team. So wird erfahrbar, dass Mathematik viel mehr bedeutet als zu rechnen. Als Belohnung locken tolle Preise sowie eine Einladung zur großen Preisverleihung am 24. Januar 2020 nach Berlin. Das erste Türchen öffnet sich am 1. Dezember.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Mathe im Advent ist ein Breitenwettbewerb, der sich an Schüler der Klassenstufe zwei bis zehn wendet. Diese können sich zum jährlichen Gewinnspiel anmelden und alleine im Einzelspiel oder gemeinsam im Klassenverband antreten, um spannende Preise zu gewinnen. Jeder ist willkommen. Und mitmachen lohnt sich! Jährlich knobeln auch Eltern, Großeltern und sonstige Spaßspieler um die Wette. Die Rätsel sind täglich wechselnde Geschichten aus dem Weihnachtswichteldorf. Die Wichtel zeigen am Arbeitsplatz und im Alltag, wozu Mathe im Leben wirklich gebraucht wird. Die Aufgaben fördern logisches Denken und kreatives Problemlösen, wobei der Spaß aller Beteiligten im Vordergrund steht.

Der MATH+ Adventskalender wendet sich an pfiffige Schülerinnen und Schüler ab der zehnten Klasse, Studierende, Lehrkräfte und interessierte Erwachsene. Mit den komplexeren Aufgaben lädt er ein, über den Schulstoff hinaus die Kraft und Schönheit der Mathematik zu entdecken. Die Fragestellungen werden von Wissenschaftlern des Exzellenzclusters MATH+ in Kooperation mit dem niederländischen Forschungsinstitut 4TU.AMI entwickelt. Sie geben Einblick in aktuelle Forschungsfragen und Problemstellungen aus dem Berufsalltag von Mathematikerinnen und Mathematikern.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Zur Lösung aller 24 Aufgaben bleibt bis zum 31. Dezember Zeit, weswegen sich der Einstieg jederzeit lohnt – auch noch nach dem 1. Dezember. Darüber hinaus wird ein begleitendes Online-Forum angeboten, in dem die Aufgaben untereinander und mit den Aufgabenstellern diskutiert werden können. Der MATH+ Adventskalender wird in Deutsch und Englisch angeboten. Es können sich sowohl Einzelpersonen als auch ganze Klassen und Kurse zur Teilnahme anmelden. Schirmherrin der Mathe-Adventskalender ist Bundesbildungsministerin Anja Karliczek.

Mathe im Advent wird von der Mathe im Leben gemeinnützigen GmbH in Kooperation mit der Deutschen Mathematiker-Vereinigung ausgerichtet. Der MATH+ Adventskalender ist ein Projekt des Forschungszentrums der Berliner Mathematik MATH+ in Kooperation mit dem niederländischen Mathematik-Forschungsinstitut 4TU.AMI.

[PA]

Links

Zum Mathe-Adventskalender "Mathe macht’s möglich"

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung