Work and Travel

Australische "Backpacker-Steuer" ist unzulässig

published: 04.11.2019

Australien muss möglicherweise tausenden Urlaubern mit Arbeitsvisum Steuern zurückzahlen (Symbolbild:  FTiare/Shutterstock.com) Australien muss möglicherweise tausenden Urlaubern mit Arbeitsvisum Steuern zurückzahlen (Symbolbild: FTiare/Shutterstock.com)

Wer in Australien mit einem Working Holiday Visum lebt und arbeitet, zahlt seit 2017 auf Einkünfte eine 15-prozentige Abgabe. Australier müssen bis zu einem Einkommen von 18.200 Australischen Dollar (ca 11.300 Euro) jedoch keine Steuern zahlen. Ein Bundesgericht in Brisbane hat die "Backpacker-Steuer" jetzt für unzulässig erklärt. Die Abgabe stelle eine versteckte Form der Diskriminierung aufgrund von Staatsangehörigkeit dar. Nach Informationen des australischen Senders ABC können nun geschätzte 75.000 Rucksackreisende auf Steuerrückzahlungen hoffen. Jedes Jahr gibt Australien etwa 150.000 Arbeitsvisa für Urlauber aus, darunter ca 25.000 an Bundesbürger.
 

Instagram Post

#throwback #5yearsago #fiveyearsago #workandtravel #workandtravelaustralia #geilezeit #sydney #australia #australien #2014 #kangoroo #animals #wahnsinn #wonderfultime #experience #nature #damals

— florian.lemm September 20, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Hintergrund der Entscheidung ist eine Klage der Britin Catherine Addy, die während ihrer "Working Holiday" in Sydney lebte. Das Gericht stellte fest, dass die Steuer das Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Australien und dem Vereinigten Königreich verletze. Derartige Abkommen hat Australien auch mit Deutschland sowie den Vereinigten Staaten, Chile, Finnland, Japan, Norwegen und der Türkei.
 

Instagram Post

????Stirling Point, Bluff, New Zealand South Island The complementary point to the signpost at New Zealand's Northern End: Cape Reinga which we've visited earlier on. Though not quite as beautiful as Slope Point it was pretty cool to drive all the way to the southern end of the National Highway No. 1???? #stirlingpoint #bluff #newzealand #southernend #capereinga #roadtrip #travelling #backpacking #workandtravel #reisen #südinsel #neuseeland #southisland #workandtravelaustralia #travelnz

— annabelljaeger September 11, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Die Steuerbehörde Australian Tax Office (ATO) ließ bisher offen, ob sie gegen die Entscheidung des Gerichts in Berufung geht. Allzu euphorisch sollten deutsche Backpacker jedoch nicht werden: Gegenüber dem Sender ABC gab die Behörde an, dass die Entscheidung nur jene Arbeits-Urlauber betreffe, die steuerrechtlich als Einwohner gelten. Das war bei Addy der Fall. Die Britin lebte in einer Wohngemeinschaft in Sydney und verreiste nur für kurze Zeiten. Wer hingegen seinen Aufenthalt ohne festen Wohnsitz in Australien gestaltete, dürfte von der zu erwartenden Steuerrückzahlung nicht profitieren.
 

Instagram Post

?????? ??????????? #nationalpark #tamborine #natureaustralia #daytrip #cedarcreekfalls #adventuretime #brisbane #australia #queensland #eastcoast #gapyear #aupair #aupairlife #aupairadventures #aupairbrisbane #aupairaustralia #wanderlust #auslandsjahr #exploringaustralia #workandtravelaustralia #workandtravel #visitbrisbane #lovebrisbane #brisbanelife #brisbaneanyday #discoverbrisbane #lovebrisbane #femmetravel #childofgod #thisisbrisbane

— johanna.schaefxr October 27, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz



[PA]

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung