Am 17. Mai kannst du beim Bewerbertag in Travemünde an Bord des Kreuzfahrtschiffes Deutschland gehen (Foto: Public Address)Auch in diesem Jahr findet das Deutsch-Norwegische Forum in Hamburg statt. Bewirb dich bis zum 19. Mai! (Foto: Public Address)Die Universität Hildesheim will mit ihrem Info-Tag  besonders junge Frauen für IT-Studiengänge interessieren (Foto: Chris Gossmann)Mach mit bei der Umfrage von AUBI-plus! (Foto: Africa Studio - Fotolia.com)Anna und Nelly befragen  das Verwaltungsratsmitglied Volker Rosenberger (Foto: Public Address)Präge dein eigenes Mode-Label (Foto:  DORTEX)Vom Drogen-Junkie zum Ironman -  Andreas Niedrig will Jugendliche für Sport motivieren (Foto: Public Address)

Freiwilligenarbeit

Helfen, wo Hilfe gebraucht wird

published: 25.06.2014

Bei der Freiwilligenarbeit dreht sich viel ums Arbeiten im Team (Foto: Travelworks) Bei der Freiwilligenarbeit dreht sich viel ums Arbeiten im Team (Foto: Travelworks)

Pauschaltourismus langweilt Dich und Du möchtest Deine Zeit mit etwas Sinnvollem verbringen? Bei der Freiwilligenarbeit kannst Du Dich als Volontär in verschiedenen Ländern weltweit in den Bereichen Fürsorge und Betreuung, Gesundheit, Natur- und Umweltschutz, Tierschutz, Tourismus sowie Bau und Infrastruktur engagieren. Ob in Afrika, Asien, Lateinamerika, Nordamerika oder Ozeanien – hilf dort, wo Hilfe benötigt wird!
Während der Freiwilligenarbeit arbeitest und lebst Du gemeinsam mit der lokalen Bevölkerung, leistest einen Beitrag zur Verbesserung der Lebensumstände oder zum Naturschutz vor Ort und lernst dabei viel über das Land, die Kultur, die Menschen, aber auch über Dich selbst.

Die Arbeit mit Tieren ist Teil des Programms (Foto: Travelworks)Die Arbeit mit Tieren ist Teil des Programms (Foto: Travelworks)



Du kannst Dir aussuchen, in welchem Bereich Du Freiwilligenarbeit leisten möchtest. Willst Du gerne Menschen helfen, indem Du in Kinderheimen in Nepal bei den Hausaufgaben hilfst, in Kenia Englisch unterrichtest oder Dich in Gesundheits- bzw. Pflegeeinrichtungen in Indien engagierst? Vielleicht möchtest Du Dich in den USA für die Natur und die Tierwelt einsetzen, neue Wege anlegen, in Tierauffangstationen in Südafrika aushelfen oder Korallenriffe vor der Küste Fidschis vor der Zerstörung bewahren?

Deine Initiative ist gefragt!

Je nach Projekt wohnst Du in einer Gastfamilie oder in einem Volontärshaus mit anderen Freiwilligen. Wichtig ist, dass Du anpassungsfähig und flexibel bist und Eigeninitiative zeigst, da die Projektplatzierung oftmals in armen Regionen oder Stadtteilen im jeweiligen Land liegen und die Standards vor Ort sicher nicht vergleichbar mit den hiesigen sind.
In Lateinamerika ist zusätzlich zum Projekt ein Spanischsprachkurs im Programmpreis enthalten. Je nachdem, wie gut Deine Kenntnisse sind, dauert dieser zwischen ein und vier Wochen, sodass Du danach für die Freiwilligenarbeit bereit bist.

Freiwilligenarbeit (5 Bilder)

Freiwilligenarbeit
Freiwilligenarbeit
Freiwilligenarbeit
Freiwilligenarbeit


Neben der Hilfe vor Ort bleibt Dir zusätzlich noch genügend Zeit, um Dein Gastland zu erkunden: Ausflüge zu Märkten und Kulturstätten, Nationalparks, Stränden, umliegenden Städten oder Trekkingtouren. Du kannst natürlich auch einfach mal einen gemütlichen Abend mit anderen Volontären aus aller Welt verbringen oder eine Tour ins Nachbarland unternehmen – Dir stehen alle Möglichkeiten offen.
TravelWorks ist für Dich da, organisiert mit Dir Deinen Trip ins Ausland und steht Dir mit Rat und Tat zur Seite.

Mehr Infos zu den Programmen von TravelWorks und zur Organisation findest Du hier.

(© Travelworks)



[Travelworks]

Links

Infos zum Thema Freiwilligenarbeit

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung