Sprachreisen

Mehr als Vokabeln pauken

published: 25.06.2014

Sprachen lernt man am besten vor Ort und in Gesellschaft netter Leute (Foto: Travelworks) Sprachen lernt man am besten vor Ort und in Gesellschaft netter Leute (Foto: Travelworks)

Du würdest gerne ins Ausland, neue Abenteuer erleben, Deine Sprachkenntnisse verbessern und Land und Leute kennenlernen? Leider hast Du aber bedingt durch Schule, Uni oder Beruf nicht genug Freiraum für einen längeren Auslandsaufenthalt? Dann ist eine Sprachreise genau das Richtige für Dich! Egal ob Englisch, Französisch oder Spanisch, egal ob Europa, Amerika oder Asien, ein Sprachkurs im Ausland verspricht Dir nicht nur Lernerfolg, sondern auch eine unvergessliche Reise und einen authentischen Eindruck vom Gastland. 

Sprachreisen (4 Bilder)

Sprachreisen
Sprachreisen
Sprachreisen
Sprachreisen


Warum macht man überhaupt eine Sprachreise? Man könnte ja auch einfach in der Heimatstadt einen Sprachkurs belegen. Aber wie heißt es so schön? Eine Sprache lernt man am besten dort, wo sie gesprochen wird. Während Deiner Sprachreise lernst Du in typischen Alltagssituationen, wie beim Bäcker, an der Bushaltestelle oder beim Shoppen ganz nebenbei die Feinheiten der Sprache kennen. Das ist nicht nur authentischer, sondern auch ein wesentlich intensiveres Training als zu Hause im Sprachkurs.

Außerdem macht es Spaß, das Wissen aus der Sprachschule direkt danach im „echten Leben“ testen zu können. Gleichzeitig kannst Du Deine Sprachreise mit den Vorzügen des jeweiligen Landes kombinieren. Das können Sprachreisen in quirlige Großstädte wie London oder New York sein, aber auch Sommerurlaube in Sprachschulen am Strand auf Kuba oder in Neuseeland.

Bei der Organisation TravelWorks hast Du die Möglichkeit weltweit die unterschiedlichsten Sprachen zu lernen: Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Russisch oder Chinesisch – Du wirst eine unvergessliche Zeit erleben und ein fremdes Land sowie eine fremde Kultur auf seine eigene Art kennenlernen.

Unterschiedlichste Kursvarianten

Bei den Sprachreisen kannst Du selbst wählen, wie viele Stunden in der Woche Du in der Sprachschule verbringen möchtest. Je nach Sprachschule werden die unterschiedlichsten Kursvarianten angeboten: Vom Standardkurs über den Intensivkurs bis hin zu Wirtschafts-, Zertifikats- und Langzeitsprachkursen.

Triff Sprachschüler mit unterschiedlichen Backgrounds (Foto: Travelworks)Triff Sprachschüler mit unterschiedlichen Backgrounds (Foto: Travelworks)


Untergebracht bist Du während deiner Sprachreise, wo es Dir am meisten zusagt: in einer Gastfamilie, einem Wohnheim, einem Studio oder im Hotel. In einer Gastfamilie lernst Du das typische Leben und den Alltag einer Familie in einem fremden Land kennen. Du lernst landestypische Traditionen kennen und hast dauerhaft einen Ansprechpartner, der Dir wertvolle Tipps rund um die Stadt, das Land und Deine Freizeit geben kann. In einem Wohnheim oder einem Studio lebst Du mit anderen Sprachschülern in einem internationalen Umfeld zusammen. Du hast also direkt Kontakt zu jungen Leuten und ihr könnt in Eurer Freizeit gemeinsam das Land oder die Stadt erkunden.

Egal wohin es Dich zieht und welche Sprache Du lernen möchtest – das gesamte Team von TravelWorks ist für Dich da, organisiert mit Dir Deinen Trip in die weite Welt und steht Dir mit Rat und Tat zur Seite.

Mehr Infos zu den Sprachreisen findest Du hier.

(© Travelworks)



[Travelworks]

Links

Informiere Dich hier zum Thema Sprachreisen

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung