Deutscher Gründerpreis für Schüler

Werde Firmengründer!

published: 15.10.2015

Schüler ab 16 Jahren können sich jetzt für den Gründerpreis 2016 bewerben (Foto: Deutscher Gründerpreis für Schüler) Schüler ab 16 Jahren können sich jetzt für den Gründerpreis 2016 bewerben (Foto: Deutscher Gründerpreis für Schüler)

Start-ups sind in aller Munde und täglich wird über neue Erfolgsgeschichten berichtet. Aber wie fühlt sich Gründen an? Was macht Gründergeist aus? Ab sofort können das Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahren selbst ausprobieren, indem sie bei Deutschlands größtem Existenzgründer-Planspiel mitmachen.Hier kannst du dich zur neuen Spielrunde 2016 anmelden.


In der viereinhalbmonatigen Wettbewerbsphase von Januar bis Mitte Mai 2016 gründen die Jugendlichen in drei bis sechsköpfigen Teams ihre eigene fiktive Firma. Anhand von neun Aufgaben erarbeiten die Schüler einen Businessplan– von der Geschäftsidee über die Marktanalyse und Finanzierung bis hin zu Marketingmaßnahmen. Unterstützt werden sie dabei von den Sparkassen, betreuenden Lehrern sowie von Unternehmerpaten. Die Aufgaben sind an die Lehrpläne der Bundesländer angepasst und lassen sich in den Unterricht einbinden, beispielsweise in den Fächern Wirtschaft, Politik und Mathematik. Spielplattform ist das Internet. Der DGPS wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert. Schirmherr ist Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel. Er betont: „Der Gründerpreis für Schüler verknüpft Schule und Wirtschaft im besten Sinne. Deutschland braucht Nachwuchs mit Erfindergeist und frühem Interesse am Unternehmertum. Wirtschaftliches Know-how ist wichtig für den erfolgreichen Start ins Berufsleben und für ein verantwortungsbewusstes Handeln.“


Das beste Konzept gewinnt

Am Ende zählen der überzeugendste Geschäftsauftritt und ein kreatives Produkt. Jedes Team, das am Planspiel teilnimmt und alle Aufgaben vollständig ausarbeitet, erhält eine individuelle schriftliche Beurteilung seines Geschäftskonzepts. Eine Jury, die aus Vertretern der Gründerpreispartner stern, Sparkassen, ZDF und Porsche besteht, ermittelt die bundesweit zehn besten Geschäftskonzepte.

Der Einsatz lohnt sich

Die zehn besten Teams werden im Juni 2016 zur Siegerehrung nach Hamburg eingeladen. Das beste Team wird zusätzlich eine Woche später im Rahmen der Verleihung des Deutschen Gründerpreises in Berlin in der Kategorie "Schüler" ausgezeichnet. Die fünf erfolgreichsten Teams fahren im Herbst 2016 ins Future Camp: ein speziell für die Teilnehmer entwickeltes Management- und Persönlichkeitstraining. Auf die Plätze sechs bis zehn warten Praktikumsplätze bei erfolgreichen Startups. Darüber hinaus gibt es Teilnahme-Zertifikate und Siegerurkunden – exzellente Referenzen für den Berufseinstieg.

Lehrer des Jahres

Der Deutsche Gründerpreis für Schüler zeichnet in der Spielrunde 2016 auch wieder den "Lehrer des Jahres" aus. Damit honoriert der Wettbewerb die äußerst wichtige Rolle der Lehrkräfte. Wie gut eine Lehrerin oder ein Lehrer die Rolle als Organisator, Berater und Motivator ausfüllt, bewerten erst die Schüler im Rahmen einer freiwilligen Zusatzaufgabe und anschließend die Jury.

Links

Zur Anmeldung

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung