Studie

Ausbildungs­berufe sind unterschiedlich gut angesehen

published: 11.08.2019

Technische Ausbildungsberufe sind gesellschaftlich am höchsten angesehen (Foto: Stock-Aso/Shutterstock) Technische Ausbildungsberufe sind gesellschaftlich am höchsten angesehen (Foto: Stock-Aso/Shutterstock)

Anerkennung ist dem Menschen wichtig. Es ist ihm ein grundlegendes Bedürfnis. Und genau deswegen spielt das Ansehen eines Berufs bei der Berufswahl junger Menschen auch eine ganz schön große Rolle. Das zeigt nun eine aktuelle Studie des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB). Das gesellschaftliche Ansehen der 25 am stärksten besetzten dualen Ausbildungsberufe in Deutschland unterscheidet sich zum Teil deutlich. Unter den zehn angesehensten Ausbildungsberufen finden sich gleich sieben aus dem MINT-Bereich – mit einem Männeranteil von über 80 Prozent.

9.000 Leute befragt

Die Studie ist Teil des noch laufenden BIBB-Forschungsprojekts "Berufe in Deutschland: Gesellschaftliche Wahrnehmung und Persönlichkeitseigenschaften" in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität (TU) Braunschweig. Zwischen Oktober 2017 und Mai 2018 wurden rund 9.000 in Deutschland lebenden Personen ab 15 Jahren befragt. Die Befragten wurden gebeten, für eine Zufallsauswahl unter 402 Berufen auf einer Skala von 0 (sehr gering) bis 10 (sehr hoch) anzugeben, welches Ansehen diese Berufe ihrer Meinung nach in Deutschland haben.

Ansehen schwankt stark

Das BIBB hat daraus jetzt erste Ergebnisse veröffentlicht. Demnach werden einige duale Ausbildungsberufe im Ansehen ähnlich hoch eingeschätzt wie Berufe, für die in der Regel ein Hochschulstudium erforderlich ist. Besonders hoch angesehen sind Ausbildungsberufe aus dem Bereich Technik und Informatik: Fachinformatiker und Mechatroniker, gefolgt von Industriekaufleuten, Kfz-Mechatroniker und Elektroniker. Sie werden mit Ausnahme der Industriekaufleute gleichzeitg überwiegend von männlichen Jugendlichen gewählt. Ein vergleichsweise geringes Ansehen zeigt sich dabei eher für Ausbildungsberufe, die auch hohe Anteile von unbesetzten Ausbildungsstellen aufweisen. Dazu gehören sowohl mehrheitlich von Männern gewählte Berufe wie Fachkraft für Lagerlogistik als auch überwiegend von Frauen gewählte wie Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk.
 

Instagram Post

#Fachkräfte sichern heißt #Zukunft sichern ???????? Mehr als 30.000 Fachkräfte fehlen unseren Betrieben in OÖ. Als #wkoö haben wir mit dem #masterplan konkrete Maßnahmen erarbeitet, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken und unsere Betriebe bestmöglich zu unterstützen! ???????? #gemeinsamfürdenstandortoö . . #dualeausbildung #dualeakademie #lehrefördern #ausbildungsinnovationen #wifi #wirtschaft #standort #oberösterreich #allesunternehmen #standortentwickler #zukunftsfit #unternehmen #standortoö #bildung #service #wkooberösterreich

— wko.ooe January 23, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Entscheidende Rolle bei der Berufsorientierung

Für BIBB-Präsident Friedrich Hubert Esser kommt dem Ansehen von Berufen in der Gesellschaft in mehrfacher Hinsicht eine hohe Relevanz zu. "Das Image von Berufen spielt eine entscheidende Rolle bei der Berufsorientierung und Berufswahl, und es beeinflusst Stellenbesetzungsprozesse am Ausbildungs- und Arbeitsmarkt, da Auszubildende und Erwerbstätige aufgrund ihres Berufes eine mehr oder weniger hohe soziale Anerkennung in der Gesellschaft erfahren." Im weiteren Verlauf des Forschungsprojektes soll deswegen unter anderem untersucht werden, welche Rolle das Alter, das Geschlecht oder der Bildungsabschluss der Befragten bei der Beurteilung des Ansehens von Berufen spielen. Aber auch Faktoren wie die Höhe des Einkommens, die Arbeitsplatzbelastungen und die Arbeitsplatzsicherheit sowie die Vereinbarkeit des Berufs mit Familie und Privatleben sollen mit einbezogen werden.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz

Die Autorin: Anna Mohme

Die Autorin: Anna Mohme

Kaffee-Junkie, Yoga-Fan, Sonnen-Liebhaberin. Anna ist in einem kleinen Dorf in Schleswig-Holstein zwischen Pferden und Heuhaufen groß geworden. Nach dem Abi packte sie das Fernweh. Nach einer Weltreise durch Australien, Neuseeland und Asien kehrte sie in ihre Geburtsstadt Hamburg zurück, um ihren Traum vom Journalismus zu verwirklichen. Für Pointer schreibt sie darüber, wie es nach der Schule weitergehen kann, über Reiseziele und leckere Rezepte.

Mehr

Erdbeer-Limes: erfrischender Sommerdrink ohne Alkohol
Die beste Sommerlektüre - 5 Bücher für den Urlaub
Summer Rolls

Links

Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Technische Universität (TU) Braunschweig

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung