Fahrende Zukunftswerkstatt

Das Fabmobil besucht Jugendliche in der Oberlausitz

published: 10.10.2019

Im Fabmobil kommen Kinder und Jugendliche in Ostsachsen in Kontakt mit modernen Technologien (Foto: Fabmobil/Constitute e.V.) Im Fabmobil kommen Kinder und Jugendliche in Ostsachsen in Kontakt mit modernen Technologien (Foto: Fabmobil/Constitute e.V.)

Zwischen den Metropolregionen Deutschlands und dem ländlichen Raum herrscht in vielerlei Hinsicht eine Schieflage. Insbesondere die ländlichen Regionen der neuen Bundesländer befinden sich oft im Hintertreffen. Gerade im Bereich des kulturellen und künstlerischen Angebots für junge Menschen herrscht großer Mangel. Der Verein Constitute e.V. hat deshalb im Jahr 2017 das Fabmobil auf die Straße geschickt. Der ehemalige Tourbus ist heute ein mit modernsten Digitaltechnologien bestückter Doppeldecker, ein fahrendes Kunst-, Kultur und Zukunftslabor.
 

Instagram Post

2019 auch wieder: Unterwegs in der Oberlausitz. Illustration: @daniel_stolle

— fabmobil December 30, 2018

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Vom Konsumenten zum Produzenten

Das Fabmobil, zu dessen Ausstattung 3D-Drucker, Lasercutter, Robotikbausätze, Mikroelektronik, 360°-Kameras und Virtual Reality Headsets gehören, möchte jungen Menschen in der Oberlausitz und darüber hinaus ein tieferes Verständnis für Digitalität vermitteln. Erklärtes Ziel des Vereins ist es, diese Technologien auch in der Peripherie für Kinder und Jugendliche verfüg- und erfahrbar zu machen. Der Verein arbeitet daher vor allem mit Schulen, aber auch mit anderen Bildungsträgern wie Kulturzentren und Begegnungsstätten zusammen. Durch das Entwerfen, Testen und die Arbeit mit den neuen Technologien soll bei den Kindern und Jugendlichen der Anstoß für eine Transformation vom Konsumenten zum digitalen Produzenten geleistet werden.
 

Instagram Post

Alle verrückt. Danke Kinderstadt Görlitz. Ein Traum in Brille..... #fabmobil

— fabmobil July 10, 2018

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


"Das spannende an der Digitalisierung ist ja nicht, dass jetzt jeder an der CNC Maschine arbeitet, niemand mehr mit der Hand arbeitet, sondern dass man jetzt aus seinem Keller oder seiner Garage oder seinem Hinterhof ein kleines Business starten kann, nämlich mit günstigen Geräten, deren Bedienungswissen im Internet steht", sagt Christian Zöllner von Constitute e.V. in einem Video des des Designstudios The Constitute. Beim Fabmobil zeige man den Leuten den Umgang mit Kreativtechnologien. Dadurch, so der Vereinsvorsitzende weiter, demokratisierten sich die Produktionsmittel, und so könne jeder produzieren und nicht nur konsumieren.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Geschulte Workshopleiter unterstützen den Nachwuchs auf ihren ersten Schritten auf unbekanntem Terrain. Die Kinder und Jugendlichen begriffen die Technologien in der Regel jedoch sehr schnell, so dass sie nach kurzer Zeit bereits in die Position kämen, dass man voneinander lerne, so der Sozialarbeiter Reno Rössel, der beim Fabmobil die Evaluierung und das Sachberichtswesen übernimmt, im Video. In diesem Jahr steht nur noch ein Schulbesuch auf dem Terminplan. Vom 28. bis zum 30. Oktober steuert der Bus das Melanchthon-Gymnasium in Bautzen an. Auch im nächsten Jahr will das Team vom Fabmobil wieder in Ostsachsen unterwegs sein.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


 

Instagram Post

#skwoood Wir waren in #Herrnhut und haben gemeinsam mit Jugendlichen aus #Löbau 3 Tage lang Exponate des örtlichen Völkerkundemuseums 3D gescannt, am Computer bearbeitet und dann wieder mit Lasercutter und 3D Drucker in die Welt zurück geholt. Nix für Anfänger... #YEAH

— fabmobil September 17, 2018

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz



[PA]

Links

Die Website des Fabmobils

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung