Jetzt mitmachen!

Umwelt­schreib­wettbewerb "Zeilengrün"

published: 30.05.2020

Der Umweltschreibwettbewerb "Zeilengrün" richtet sich an Nachwuchsautorinnen und -autoren zwischen zwölf und 26 Jahren (Bild: Thomas K./photocase.de) Der Umweltschreibwettbewerb "Zeilengrün" richtet sich an Nachwuchsautorinnen und -autoren zwischen zwölf und 26 Jahren (Bild: Thomas K./photocase.de)

Du schreibst gern und interessierst dich für den Klimaschutz und bist nicht älter als 26 Jahre? Dann mach beim Umweltschreibwettbewerb "Zeilengrün" mit! Der Wettbewerb vom Umweltbundesamt und dem Onlinemagazin "LizzyNet" sucht Kurzgeschichten oder Essays. In diesen sollten der Klimawandel und die Umweltzerstörung sowie deren Auswirkungen auf jetzige und kommende Generationen thematisiert werden. Auch Ideen zur Rettung unseres Planeten sollten eine Rolle spielen. Gefragt sind Beiträge, die aufrütteln, zum Nachdenken anregen oder hoffungsvolle Zukunftsszenarien skizzieren.
 

Instagram Post

Zeilengrün Der #Umweltschreibwettbewerb für #Jugendliche und junge Erwachsene - gefördert durch das Umweltbundesamt und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit ist soeben gestartet. Wir freuen uns auf flammende Plädoyers und mutige Geschichten, die #Klimaschutz und #Umwelt in den Mittelpunkt stellen. Alle Infos auf www.Lizzynet.de #Schreibwettbewerb #Schüler #Student*innen #fridaysforfuture #fff #Ökologie #climatechange #climate @Umweltbundesamt

— lizzynet.de May 27, 2020

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Die Kurzgeschichten und Essays sollten nicht mehr als 6.000 Zeichen einschließlich Leerzeichen umfassen. Schick sie per E-Mail an [email protected]. Einsendeschluss für die Beiträge ist der 8. Dezember 2020. In der Jury entscheiden die Autorinnen Katja Brandis und Anja Reumschüssel, Martin Stallmann vom Umweltbundesamt, der Journalist Enno Heidtmann, und die Fridays-for-Future-Aktivistinnen Johanna Bodemer und Franziska Wessel über besonders visionäre und kreative Beiträge. Die Gewinner erhalten Geldpreise im Wert von insgesamt 2.000 Euro sowie Buchpreise. Ausgewählte Beiträge des Wettbewerbs werden veröffentlicht. Alle Informationen zum Wettbewerb sowie den Teilnahmebogen erhältst du hier.
 

Instagram Post

Die #Schulen sind geschlossen und der Lehrbetrieb kommt nur ganz zaghaft wieder in Gang. Die Schüler_innen werden nun im sogenannten #Homeschooling unterrichtet und bekommen enweder ihre Aufgaben als Mails oder sie treffen sich in #Videokonferenzen. Wie geht es euch damit und wie zufrieden seid ihr mit dieser Art des Online-Unterrichts? #onlineunterricht #schüler #umfrage

— lizzynet.de April 24, 2020

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz



[PA]

Links

Alle Informationen zum Wettbewerb

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung