Anna und Nelly befragen  das Verwaltungsratsmitglied Volker Rosenberger (Foto: Public Address) Anna und Nelly befragen das Verwaltungsratsmitglied Volker Rosenberger (Foto: Public Address)
Redaktionelle Anzeige
Video

Schüler besuchen Verwaltungsrat

Was macht eigentlich ein Verwaltungsrat? Diese Frage stellten sich Schülerinnen und Schüler des Hamburger Wilhelm-Gymnasiums - und zogen mit der Filmkamera los. Da passte es, dass gerade der Verwaltungsrat der Techniker Krankenkasse in der Hansestadt tagte.

Schüler filmen Demokratie - Besuch im Verwaltungsrat der TK

Pointer | Datenschutzhinweis


Im Laufe der Recherchen und Interviews stellte sich heraus, dass die Verwaltungsräte alle sechs Jahre bei der sogenannten Sozialwahl von den Mitgliedern der Renten-, Kranken- und Unfallversicherungen gewählt werden. Die Sozialwahl ist - nach der Bundestagswahl und der Europawahl - die drittgrößte Wahl im demokratischen System der Bundesrepublik. Und das Besondere: Bereits 16-Jährige dürfen wählen und so mitbestimmen, wer ihre Interessen bei ihrer Versicherung vertreten soll.

Die Schülerinnen und Schüler erfuhren unter anderem, dass ein Verwaltungsrat über Milliarden Euro bestimmt und nicht selten auch über Leistungen entscheidet, die auch Jugendliche betreffen.


TK ist die beste Kasse für Studierende


Und sie wollen weiterforschen und unter anderem herausfinden, warum die Sozialwahl, die das nächste Mal im Jahre 2017 stattfinden wird, bei jungen Menschen relativ unbekannt ist, was sich in einer geringen Wahlbeteiligung der Jugend spiegelt.

Hier nun der erste Film, den Anna, Nelly, Pia, Bjarne und Lynn gedreht haben:


VideoFilmSchülerVerwaltungsratSchuleselbstverwaltungEngagementSozialwahlAnnaNellyPiaBjarneLynnWilhelm-GymnasiumTechniker KrankenkasseTK