Jobben im Café nebenan – einer von vielen Wegen, neben dem Studium Geld zu verdienen (Foto: shutterstock.com/Kzenon) Jobben im Café nebenan – einer von vielen Wegen, neben dem Studium Geld zu verdienen (Foto: shutterstock.com/Kzenon)
Studienfinanzierung

Zu viel Monat, zu wenig Geld

Im Gleichklang mit Wham! fängt alljährlich zur beginnenden Winterzeit eine ähnliche nervige Stimme in unserem Kopf an zu summen – die, die uns an das Geschenke-Besorgen erinnert. Und wenn wir dann an der Supermarktkasse stehen, um eigentlich viel zu früh marmeladengefüllten Lebkuchen zu kaufen, und einen Blick in den Geldbeutel werfen – tja, spätestens dann fällt uns auf, dass mit Geschenken momentan nicht so viel drin ist. Muss ja auch gar nicht, #selfmade ist eh schöner. Dennoch: Etwas Geld muss schon her. Doch wie bekommt man das als Studierender am besten?
 



Drei Tipps

Vlogger Patrick gibt dir in seinem Video drei Tipps, um an Geld zu kommen. Natürlich ist der Nebenjob der naheligendste Gedanke – auch wenn dabei so einige rechtliche Rahmenbedingungen bedacht werden müssen. Vor allem BAföG-Empfänger*Innen sollten vorsichtig sein. Aber trotzdem: Gerade in der Weihnachtszeit gibt's zahlreiche saisonale Jobs – z.B. als Geschenkeverpacker im Kaufhaus. Hör dich einfach mal bei dir in der Nähe um.

Deine Verpackungskünste ähneln allerdings eher denen eines motorisch kaum ausgebildeten Säuglings mit verbunden Augen – und auf Arbeit hast du eh nicht so recht Lust? Dann hat Patrick in seinem Vlog jetzt noch weitere Tipps für dich, um als Studierender Geld zu sparen.

Patrick vloggt - Wie du als Student an Geld kommst Vermutlich kommt jeder Student mal in eine Situation, in der das Geld ziemlich knapp wird. Deswegen spricht Masterstudent Patrick heute über drei Möglichkeiten, wie ihr euren Geldbeutel füllen kön Patrick vloggt - Wie du als Student an Geld kommst

Patrick vloggt - Wie du als Student an Geld kommst

Pointer | Datenschutzhinweis

Studienfinanzierungwie finaziere ich mein StudiumZu viel Monat zu wenig GeldJobJobsNebenjobgeld verdienenals student geld verdienengeld sparen