Statistisches Bundesamt

Weniger Deutsche studieren im Ausland

published: 19.12.2015

Auch wenn die Zahl im letzten Jahr etwas zurückging: Grundsätzlich zog es in den letzten zehn Jahren deutsche Studierende verstärkt auch an ausländische Unis (Foto: Victor Maschek/Shutterstock.com) Auch wenn die Zahl im letzten Jahr etwas zurückging: Grundsätzlich zog es in den letzten zehn Jahren deutsche Studierende verstärkt auch an ausländische Unis (Foto: Victor Maschek/Shutterstock.com)

Im Jahr 2013 waren 134.500 deutsche Studentinnen und Studenten an ausländischen Hochschulen eingeschrieben. Dies teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) mit. Das entspricht 3,2 Prozent oder 4.400 Studierenden weniger als im Jahr 2012.


In den letzten zehn Jahren zog es generell immer mehr deutsche Studierende ins Ausland: Während im Jahr 2003 auf 1000 deutsche Studierende an inländischen Hochschulen 37 deutsche Studierende an Hochschulen im Ausland kamen, lag dieses Verhältnis 2013 bei 1000 zu 58.



[PA]

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung