Das Latinum ist ein Nachweis für Lateinkenntnisse (Foto: IG-Photo/Shutterstock.com) Das Latinum ist ein Nachweis für Lateinkenntnisse (Foto: IG-Photo/Shutterstock.com)
Studium von A-Z

Kleines, "normales" oder großes Latinum?

Theologie, Archäologie oder Französisch auf Lehramt: Wenn du diese Fächer studieren möchtest, ist ein Latinum Pflicht. Das Latinum gibt an, dass Kenntnisse des Lateinischen in mindestens ausreichendem Maß vorhanden sind. Man erwirbt es durch die erfolgreiche Teilnahme an mindestens vier Jahren aufsteigendem Pflichtunterricht in Latein. In vielen Bundesländern sind sogar fünf Jahre notwendig.
 


Die Abschlussnote muss mindestens "ausreichend" (5 Punkte) sein, um das Latinum zu erlangen. Doch Latinum ist nicht gleich Latinum. So gibt es zum einen das normale Latinum, auch KMK-Latinum genannt. Zum anderen existieren das kleine und das große Latinum. Diese werden in einigen Bundesländern zusätzlich vergeben, das kleine Latinum benötigt weniger Unterrichtszeit als das normale Latinum, das große mehr.
 


Zu beachten ist: Die Regelungen und Bedingungen unterscheiden sich abhängig vom Bundesland. Während in Bayern beispielsweise nur das normale Latinum ausgegeben wird, kann man in Schleswig-Holstein alle drei Abschlüsse bekommen. Auch bei den Hochschulen gibt es Unterschiede: Einige geben nur das normale Latinum als Studienvoraussetzung an, anderen reicht das kleine Latinum, wieder andere fordern ein großes.
 


Deswegen ist es wichtig, dass du dich rechtzeitig informierst, ob du ein Latinum brauchst und wenn ja, welches. Grundsätzlich gilt, dass ein Latinum in den Fächern Theologie und Archäologie Voraussetzung ist, auch in Geschichte, Philosophie oder modernen Sprachen benötigst du zum Studienbeginn oder spätestens zum Master an vielen Hochschulen den Lateinnachweis. Wenn du in der Schule lieber eine andere Sprache genommen hast, kannst du das Latinum auch durch eine Ergänzungsprüfung erlangen. Intensivkurse oder von Universitäten angebotene Kurse können dich darauf vorbereiten.
 

[PA]

GlossarStudium von A-Zlatinumgroßes latinumkleines latinumlateinLateinischenKMK-Latinum