Olympiasieger Fabian Hambüchen testet zusammen mit der Techniker und Eat Smarter das Mensaessen der Deutschen Sporthochschule Köln. Anschließend wird selber gekocht (Foto: Techniker (TK)) Olympiasieger Fabian Hambüchen testet zusammen mit der Techniker und Eat Smarter das Mensaessen der Deutschen Sporthochschule Köln. Anschließend wird selber gekocht (Foto: Techniker (TK))
Redaktionelle Anzeige
Der große Mensa-Check

Futtern mit Fabian Hambüchen

Gyrosteller, Schnitzel oder Kartoffelauflauf? Die Stammessen in der Mensa haben ihre Fans unter den Studierenden. Die Portionen sind groß, der Preis ist mit meist unter vier Euro okay. Aber sind die Gerichte auch gesund? Turnstar Fabian Hambüchen macht zusammen mit Eat-Smarter-Koch Jan-Philipp Cleusters den Test. Für die Techniker (TK) befragt der Reck-Olympiasieger von 2016 seine hungrigen Kommilitonen an der Deutschen Sporthochschule Köln zu ihren Essgewohnheiten und verkostet das Mensa-Angebot.

Mensa-Check - "Sag Mahl"

Die Techniker | Datenschutzhinweis


Danach geht es zusammen mit dem Profi in die Küche: Hier heißt es, Gemüse putzen, kleinschneiden und pfiffig würzen. Was macht ein gesundes Essen für aktive Menschen aus? Worauf sollte man achten - in der Mensa wie zuhause? Wie ernährte sich der Welt- und Europameister während des Trainings? Und was isst der 29-Jährige heute? Was hält er von Brainfood und Low Carb? Sieh dir hier die Videos an.

Mensa-Check - "Check Mahl"

Die Techniker | Datenschutzhinweis


Mensa-Check - "Mach Mahl"

Die Techniker | Datenschutzhinweis

[TK]

Mensa-CheckMensaessenMensaUniUniversitätenHochschulenFabian HambüchenOlympiasiegertestKochJan-Philipp CleustersEssenDeutsche Sporthochschule KölnSpoHo