Bundestagswahl 2017

Der Wahl-O-Mat bei Pointer

published: 07.09.2017

Der Wahl-O-Mat vergleicht deine persönlichen Standpunkte zu ausgewählten Themen mit den Antworten der kandidierenden Parteien (Foto: MvanCaspel/Shutterstock.com) Der Wahl-O-Mat vergleicht deine persönlichen Standpunkte zu ausgewählten Themen mit den Antworten der kandidierenden Parteien (Foto: MvanCaspel/Shutterstock.com)

Dass die Bundestagswahl kurz bevor steht, kann niemandem entgehen: In allen Medien begegnen uns die Kandidaten der Parteien, und es vergeht kein Tag, an dem dir nicht das Gesicht eines Politikers von einem Wahlplakat aus entgegenblickt. Dennoch sind sich viele nicht 100-prozentig sicher, welche Partei sie mit ihrer Stimme am 24. September unterstützen wollen. Aus diesem Grund wurde der Wahl-O-Mat ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich um eine Art Online-Fragenkatalog, den 32 von 33 Parteien beantwortet haben und den auch du als Wähler beantworten kannst. Pointer ist Medienpartner des Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl und hält den Wahl-O-Mat hier für dich bereit. Probier ihn einfach mal aus!



Und so funktioniert das Tool: Zuerst antwortest du auf alle aufgeführten Thesen entweder mit "Ich stimme zu", "Neutral", oder "Ich stimme nicht zu". Im Anschluss geht es darum, deine Ansichten mit denen der Parteien zu vergleichen. Dazu wählst du maximal acht aus den 32 verfügbaren Parteien aus. Dann siehst du, zu wieviel Prozent diese Parteien mit deinen Ansichten übereinstimmen. Dich interessieren die Details? Auch bei den einzelnen Antworten kannst du erkennen, bei welchen Statements deine und die Meinung der einzelnen Parteien übereinstimmen oder auseinandergehen. Zusätzlich findest du eine Erklärung der Parteien, wieso sie sich entsprechend entschieden haben.


Wichtig zu bedenken ist, dass der Wahl-O-Mat keineswegs der alleinige Grund dafür sein sollte, weshalb du eine bestimmte Partei wählst. Der Wahl-O-Mat unterstützt dich als Wähler lediglich dabei, dich zu informieren und zu orientieren. Mache dir doch anschließend ein genaueres Bild von den Ansichten der Parteien. Pointer rät dazu, sich das Parteiprogramm der empfohlenen Parteien kritisch anzuschauen und zudem die aktuelle Berichterstattung aufmerksam zu verfolgen. Auch die Interview-Reihe "Pointer fragt Politiker" legen wir dir ans Herz.

Bundestagswahl 2017: Pointer fragt Politiker - Was wollen Sie für Studierende tun?



[Pauline Brenke]

Links

Der Wahl-O-Mat im Web
Zum Artikel "Was wollen Sie für Studierende tun?" von Pointer

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung