Engagement

Sportfreunde Stiller gründen Antinazibund

published: 24.01.2008

Die Sportfreunde Stiller engagieren sich mit dem Antinazibund für Toleranz und Freiheit (Foto: Public Address) Die Sportfreunde Stiller engagieren sich mit dem Antinazibund für Toleranz und Freiheit (Foto: Public Address)

Die Sportfreunde Stiller haben zusammen mit der Amadeu Antonio Stiftung und der Initiative "Laut gegen Nazis" den Antinazibund gegründet. Der Antinazibund ist ein Netzwerk gegen den erstarkenden Rassismus und Antisemitismus in Deutschland. Ihre gleichnamige Single stellen die Sportfreunde am Freitag, 25. Januar 2008, bei einer Kundgebung auf dem Münchener Odeonsplatz vor.

Mit dem Lied wollen sie gegen rechtsradikale Gewalt aktiv werden und dazu aufrufen, für eine menschenfreundlichere Gesellschaft einzutreten. Die Lizenzeinnahmen über Downloadverkäufe werden an die Initiative "Laut gegen Nazis" weitergeleitet.

[PA]

Links

www.antinazibund.de
www.sportfreunde-stiller.de

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung