Integration

Mode-Start-up "bayti hier“

published: 02.04.2018

Integration durch Mode: Das Start-up "Bayti Hier" will eine Brücke zwischen Deutschen und Geflüchteten schlagen (Foto: Vastram/shutterstock.com) Integration durch Mode: Das Start-up "Bayti Hier" will eine Brücke zwischen Deutschen und Geflüchteten schlagen (Foto: Vastram/shutterstock.com)

Mit Mode die Welt ein kleines Stück besser machen. So in etwa könnte man die Idee hinter dem Start-up "bayti hier“ zusammenfassen. Denn während alle über gelungene Integration reden oder sich über misslingende aufregen, haben sich in Münster Studis verschiedenster Fachrichtungen entschieden, dem Palaver ein Ende zu machen. Statt reden heißt es handeln – oder besser gesagt: nähen. Pointer verrät dir, wer sich hinter dem tollen Start-up verbirgt, wo man die schönen Klamotten bekommt und was "bayti hier" überhaupt bedeutet.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Eine Zufallsbegegnung mit Folgen

Es begann mit Hass: Michael Kortenbreder hielt die steigende Fremdenfeindlichkeit nicht mehr aus und entschied für sich, aktiv zu werden. Gemeinsam mit seiner Cousine Pia Brillen lernte er kurz darauf die beiden syrischen Geflüchteten Ilham und Mohammad Ali in einem Café kennen — beide gelernte Schneider. Schnell gewann der Gedanke, Mode als Mittel der Integration zu nutzen.

Seitdem ist einige Zeit vergangen und der anfängliche Gedanke hat einen Namen bekommen: "bayti hier" bedeutet "mein Zuhause" und soll eine Brücke zwischen Geflüchteten und Deutschen schlagen. Wie? Das Start-up produziert Kleidung, die westliche, deutsche Kleidungsstile mit Designs, Mustern, Stoffen sowie Schriftzügen aus Syrien kombiniert. Es ist die Kombination aus zwei Welten, die etwas Neues und Wundervolles hervorbringt. So wie sich das das "bayti hier"-Team auch für die reale Welt wünscht: Zwei Kulturen, die eins werden und in Harmonie leben.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Wir brauchen keine Mauern

Das Team besteht mittlerweile aus Studierenden verschiedenster Fachrichtungen — von BWLern über Lehramtsstudenten bis hin zu Designern, Maschinenbauern und syrischen Sprachstudenten. Was sie alle eint: Der Glaube daran, dass wir keine Mauern und Grenzen brauchen und dass Integration nur funktionieren kann, wenn man etwas dafür tut und aktiv wird. Das haben die Studis erfolgreich hinbekommen: Im April startet bereits die neue Kollektion. Wir sind gespannt und füttern schonmal unser Sparschwein.

Wer mehr Infos über "bayti hier" haben und einen kurzen Blick in den Online-Shop werfen möchte (shoppen für den guten Zweck geht doch immer!), der findet all das auf der Website. Wer zudem einen tieferen Blick hinter die Kulissen des Start-ups werfen möchte, der sollte sich diese schöne Reportage der Westfälischen Nachrichten durchlesen und den Blog von "bayti hier" besuchen — lohnt sich. Viel Spaß!


 
Über 19.000 Studiengänge, 300 Orte, 747 Hochschulstandorte

HOCHSCHULKARTE

HOCHSCHULKARTE

Mimadeo / shutterstock.com
 

Die Autorin: Jana Schütt

Die Autorin: Jana Schütt

1993 geboren. Aufgewachsen in einem Dorf in Niedersachen zwischen Kühen und katastrophalen Busverbindungen – gelandet in der zweitgrößten Stadt Deutschlands. Dann ging es für Jana erstmal ab in die Werbung, als Texterin arbeiten. Inzwischen ist sie an der Uni Hamburg, um etwas über Soziologie und Medien- und Kommunikationswissenschaften zu lernen. Die Pointer-Autorin mag kein Gemüse, Kartoffelchips findet sie aber voll okay. Größter Traum: Niklas Luhmann auf einen Pfefferminztee treffen.

Mehr

Finde das Thema für deine Bachelorarbeit
Prokrasti­nieren ohne schlechtes Gewissen
Abinote oder Eignungstest?

Links

Zur Website von "bayti hier“
Zur Reportage der Westfälischen Nachrichten über "bayti hier“
Zum Blog von "bayti hier“

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung