Kreatives Schreiben

Morgens Student, abends Autor

published: 15.05.2018

Du schreibst gerne Geschichten, glaubst aber, dass daraus beruflich nichts werden kann? Tobias Keller, ehemaliger Student und heutiger Autor, hat vorgemacht, dass es geht. Wie? Das erzählt er im Interview (Foto: Roman Samborskyi/shutterstock.com) Du schreibst gerne Geschichten, glaubst aber, dass daraus beruflich nichts werden kann? Tobias Keller, ehemaliger Student und heutiger Autor, hat vorgemacht, dass es geht. Wie? Das erzählt er im Interview (Foto: Roman Samborskyi/shutterstock.com)

Studium, Nebenjob, Familie und Freunde - da bleibt nicht viel Zeit für Hobbys. Trotzdem findest du oft Gelegenheit, um nach einem langen Unitag an eigenen kreativen Geschichten zu feilen? Dann könnte in dir etwas schlummern, das die Welt lesen sollte. So war es auch beim Autor und ehemaligen Lehramtstudenten Tobias Keller: Er hat mittlerweile zwei Bücher im Verlag dtv veröffentlicht. Und das, obwohl er mit dem Studium und Referendariat viel um die Ohren hatte. Er verrät seine drei Tipps, wie man den Stein ins Rollen bringen kann. Achtung, Spoiler: Du musst mutig sein. Und fleißig!
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


1. Tipp: Einfach Schreiben!
"Morgens leerer, abends voller" heißt Kellers dtv-Debüt. Hierauf folgte sein zweiter Roman "Kommando Schluckspecht", das dritte Buch hat er gerade in der Mache. Bei Keller ging es mit dem Schreiben nach dem Abi los. "Ich hatte eine kleine Geschichte über einen Lehrer im Kopf. Ich wusste nicht, wie ich weitermachen soll - also habe ich ins Blaue hinein geschrieben", erzählt er. Daraus ist nicht viel geworden. Bis zum entscheidenden Wendepunkt: ein Seminar beim Schriftsteller Oliver Uschmann. Uschmann habe den Teilnehmern insbesondere eins mitgegeben: Hoffnung, dass es möglich ist, ein Buch zu veröffentlichen.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Schreiben - auch wenn du zur Nachteule wirst
Keller setzte sich an seine Geschichte - dieses Mal wirklich. Er schrieb sie zu Ende und schickte sie Uschmann. Diesem gefiel die Story - und er leitete sie prompt an seine Agentin weiter. Ein Verlag ließ nicht lange auf sich warten. Somit rät Keller: Zieh es durch! Er habe damals tagsüber viel für die Uni gelernt und sich spät nachts ans Schreiben gesetzt. "In dieser Zeit war ich ungestört - da passiert ja nichts auf der Welt", meint er.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


2. Tipp: "Inspiration für Fortgeschrittene"
Keller studierte damals Deutsch und Pädagogik auf Lehramt. Dies habe ihm fürs Schreiben geholfen, da er viel lesen und mit Worten hantieren musste. Noch wichtiger sei es jedoch, sich aus jeglichen Geschichten, gleich aus welchem Jahrzehnt, inspirieren zu lassen. Er rät dazu, genau hinzuschauen: "Egal, ob es um ein Buch, einen Film oder sonstige Geschichte geht: Analysiere sie und überlege dir, was die Konflikte und die Charaktere besonders macht."
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


3. Tipp: Kämpfen!
Natürlich gibt es viele Ups und Downs. Man wird oft belächelt. Jemand anderes findet die Story blöd. Man verliert sich in seiner Geschichte. Da hilft laut Keller nur eins: Die Frustrationen auszuhalten. Immerhin sind heutzutage Social-Media-Kanäle hilfreich, wenn man die Werbetrommel rühren will. "Wenn zum Beispiel Buchblogger deine Beiträge liken und teilen, kann das schon helfen", so Keller.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Extra-Tipp: Don't do it for the money
Klar, als Anfänger verdient man sich mit den verkauften Büchern keine goldene Nase. Sechs bis sieben Prozent vom Netto-Ladenpreis sind für den Autor drin, verrät Keller. "Wieviel Geld dabei rausspringt, war mir aber völlig egal", sagt er. Als Anfänger findet er es wichtig, seinen studierten Beruf weiterhin zu verfolgen. Ob er den zukünftigen Lehrerjob an den Nagel hängen würde, falls er zum Bestseller-Autor avanciert? "Sowohl das Schreiben als auch das Unterrichten finde ich super. Mein Traum wäre, beides miteinander zu verbinden."

Dabei wünschen wir Tobias Keller viel Erfolg - und hoffen, von ihm und allen Schriftstellern-to-be noch viel zu lesen!

Die Autorin: Aleksandra Janevska

Die Autorin: Aleksandra Janevska

Im kahlen Ruhrgebiet aufgewachsen, ging es fürs Jurastudium ins grünere Münster. Dort angekommen, stellte Aleksandra fest, dass sie doch lieber raus in die Welt möchte, um Journalistin zu werden. Daher hieß es nach dem Staatsexamen: Ab in den Norden! Wo sonst lassen sich lange Spaziergänge am Wasser, Besuche in vegetarischen Restaurants und spannende Geschichten am Puls der Zeit besser verbinden? Bei Pointer und in der größten Hafencity Deutschlands fühlt sie sich seit der ersten Minute pudelwohl.

Mehr

"Stark und mutig"
Studi-Leben mit Hund
Wie geht es den "Eurostudenten"?

Amazon

Links

Autor Tobias Keller auf Instagram
"Morgens leerer, abends voller" auf Audible
Das Buch "Kommando Schluckspecht" auf Amazon

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung