Barcelona

Kunst, Kultur und Sonne

published: 13.05.2018

In Barcelona stehen architektonisch interessante Gebäude wie die Sagrada Família (Foto: R.M. Nunes/Shutterstock) In Barcelona stehen architektonisch interessante Gebäude wie die Sagrada Família (Foto: R.M. Nunes/Shutterstock)

Bist du vom Unileben gestresst und hast ein bisschen Freizeit zur Hand? Vielleicht hilft dir eine kleine Reise nach Spanien. Heute stellt dir Pointer Barcelona vor. Die Hauptstadt von Katalonien liegt im Nordosten des Landes und grenzt ans Mittelmeer. Barcelona ist die elftgrößte Stadt Europas und die zweitgrößte, die keine Hauptstadt ist.
 

Instagram Post

???????? Barcelona Spain by @kateshi89 . ???? Tag somebody you'd love to take here and ???? Follow the featured feed for more. •••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••• ?Tag #bestcitybreaks •••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••• Follow my other accounts @travelanddestinations and @mikecleggphoto for more destination photos! •••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••• #Barcelona #Spain #bcb_kateshi89 . . #city #europe #travel #citiesoftheworld #exploringtheglobe #bestcity #destination #Ig_europe #ig_europa #topeuropephoto #super_europe #wonderfulplaces #discovertheworld #placestovisit #bestdestinations #travel_magazine #worldtodolist #amazingworld #passportready #keepexploring #visitbarcelona #topspainphoto #topbarcelonaphoto

— bestcitybreaks May 8, 2018

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Am günstigsten kommst du per Flugzeug nach Barcelona. One-Way-Tickets gibt es schon ab 19,99 Euro bei Ryanair. Vom Flughafen "El Prat" fährst du am besten mit der Metro. Mit dem Hola-BCN!-Ticket kannst du für 22 Euro drei Tage lang Metro, Bus und Tram nutzen. Wenn du dir viele Sehenswürdigkeiten anschauen willst, solltest du dir überlegen, ob sich eine Barcelona Card für mindestens 42,75 Euro lohnt. Zusätzlich zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel bekommst du mit ihr bei vielen Sehenswürdigkeiten kostenlosen oder vergünstigten Eintritt, teilweise auch ohne Warteschlange. Für welche Attraktionen das Angebot gilt, kannst du hier nachschauen.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Barcelona ist ein Touristenmagnet. Dementsprechend gibt es eine große Auswahl an buchbaren Unterkünften. Über 2.700 Möglichkeiten listet booking.com, du wirst also keine Schwierigkeiten bei der Suche nach Übernachtugnsmöglichkeiten haben. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei, egal ob zentral, günstig oder luxuriös. Eine zentrale Lage bietet sich allerdings an, da nur wenige Sehenswürdigkeiten außerhalb liegen und du so mehr vom spanischen Flair der Stadt mitbekommst.

Visit Barcelona - The DON′Ts of Visiting Barcelona, Spain


Die wohl beliebtesten Sehenswürdigkeiten sind die Bauten des katalanischen Architekten Antoni Gaudí. Davon sind besonders drei Werke interessant: Im Casa Milà befindet sich ein Museum zum Leben und Schaffen von Gaudí. Dort kann man den einzigarten und verrückten Baustil des Künstlers kennen lernen.

Für einen schönen Spaziergang eignet sich der Park Güell. Hier gibt es viel zu entdecken und du hast einen weiten Blick auf Barcelona. Der Eintritt kostet nichts, der Zugang zur Panorama-Terrasse schlägt jedoch mit 7,50 Euro zu Buche. Wenn du stattdessen den Park weiter hinauf wanderst, kommst du auch an einen schönen Ausblickspunkt.

Die Sagrada Família konnte Gaudí vor seinem Tod nicht mehr fertigstellen. Erst 2026, zu seinem 100. Todestag, soll das monumentale Werk vollendet werden. Nichtsdestoweniger kann man sich das Innere der Kirche bereits anschauen. Der Eintrittspreis ist mit 15 Euro (für Studenten 13 Euro) zwar hoch, lohnt sich allerdings, denn die großen farbigen Fenster und die erstaunliche Architektur sind atemberaubend.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Durch die Nähe manch interessanter Orte lassen sich wunderbar Spaziergänge zu den einzelnen Stationen machen. Du kannst zum Beispiel beim Mercat de Boqueria starten, auf dem es hunderte Feinkost-Spezialitäten zu entdecken gibt. Von dort aus erreichst du über die Flaniermeile La Rambla das gotische Viertel. Seine verwinkelten Gassen und mittelalterlichen Bauten wirken wie eine ganz andere Stadt. Auf deinem Weg durch das Viertel liegt auch La Catedral, eine gotische Kirche mit bezaubernder Fassade. Innerhalb von 15 Minuten erreichst du den Park de la Ciutadella, an dem du eine kleine Pause machen oder mit einem Ruderboot auf dem See fahren kannst. Vom Park ist es auch nicht mehr weit zum Strand - für eine Abkühlung am Meer.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Für Kunstliebhaber sind verschiedene Museen in Barcelona wichtig. Neben den, zum Teil begehbaren, Werken von Gaudí gibt es das Fundació Joan Miró, in dem es ausschließlich um den spanischen Maler Miró geht. Zudem kannst du das Picasso-Museum besuchen oder ins Nationalsmuseum für katalonische Kunst gehen. Viele Museen bieten sonntags ab 15 Uhr freien Eintritt, manche sogar am ersten Sonntag des Monats den ganzen Tag lang. Für die Fußball- und Lionel-Messi-Fans lohnt sich ein Blick in das Stadion Camp Nou des FC Barcelona. Es enthält auch ein Museum, und du kannst eine Tour durch die Katakomben mit Besuch der Umkleidekabine und des Innenraums machen.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Du solltest auch über einen Ausflug auf den Berg Tibidabo nachdenken. Auf ihm befindet sich die schöne Kirche Sagrat Cor und der älteste Freizeitpark Spaniens mitsamt Riesenrad. Ebenso hast du einen grandiosen Blick über die Dächer der Stadt. Und keine Angst, du musst den Berg nicht zu Fuß erklimmen: Eine Seilbahn bringt dich hoch.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz



[PA]

Links

Mit Ryanair nach Barcelona
Die Barcelona Card im Web
Unterkünfte in Barcelona auf booking.com
Park Güell im Web
Die Sagrada Família im Web
Das Fundació Joan Miró im Web
Das Picasso-Museum im Web

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung