US-Elite-Uni

Sigmar Gabriel geht nach Harvard

published: 31.05.2018

Der frühere Vizekanzler und Außenminister Sigmar Gabriel geht für drei Wochen als Gastdozent an die Elite-Uni Harvard (Foto: Thomas Stolte/Public Address) Der frühere Vizekanzler und Außenminister Sigmar Gabriel geht für drei Wochen als Gastdozent an die Elite-Uni Harvard (Foto: Thomas Stolte/Public Address)

Von Bonn nach Harvard: Den früheren deutschen Außenminister Sigmar Gabriel zieht es nach seinem Enagement an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn nun als Gastdozent an die amerikanische Elite-Uni Harvard. Auf Einladung der US-Universität wird der SPD-Politiker am Center for European Studies ein John F. Kennedy Memorial Policy Fellow. Im Herbst will Gabriel drei Wochen lang in Harvard Vorträge halten, mit Studierenden, Wissenschaftlern und Politikern diskutieren sowie an Konferenzen teilnehmen. Der 58-Jährige sitzt nach seinem Ausscheiden als Partei-Vorsitzender und seiner Amtszeit als Wirschafts- und später Außenminister nun als einfacher Abgeordneter für die SPD im Bundestag.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz



[PA]

Links

Sigmar Gabriel bei Twitter
Harvard University im Web

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung