Neun Tipps

Konzentrieren bei Hitze

published: 12.07.2018

Die Temperatur steigt, die Konzentration sinkt – mit unseren neun Tipps kannst du dich trotz Hitze auf die Uni fokussieren (Foto: Diego Cervo/Shutterstock.com) Die Temperatur steigt, die Konzentration sinkt – mit unseren neun Tipps kannst du dich trotz Hitze auf die Uni fokussieren (Foto: Diego Cervo/Shutterstock.com)

Eis, Grillen, Badesee – der Sommer hält viele tolle Sachen parat. Aber eins macht uns das sonnige Wetter wirklich schwer: uns zu konzentrieren. Ob in der Bibliothek oder zuhause am Schreibtisch, Hitze lässt den Kopf schnell in den Sparmodus verfallen. Doch als Studi kommt man deshalb leider nicht ums Lernen herum. Pointer hat neun Tipps für dich parat, wie du dich trotz der schwülen Hitze auf den Uni-Stoff konzentrieren kannst.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz



1. Verdunstungskälte – dein Freund und Helfer

Wer beim Lernen ins Schwitzen kommt, der sollte ab ins Bad und sich für eine Minute lang kaltes Wasser über Hände und Handgelenke laufen lassen – danach noch kurz mit den nassen Händen über den Nacken und das Gesicht fahren. Warum das den Kreislauf in Schwung bringt? Verdunstungskälte: Das kalte Wasser auf der Haut verdunstet und kühlt dadurch schnell.

2. Richtige Kleiderwahl

Um nicht in Schwitzen zu kommen und dich konzentrieren zu können, solltest du unbedingt die richtigen Klamotten anhaben: Luftige, dünne Baumwollstoffe sind hier besonders gut geeignet, von Kunstfasern solltest du eher die Finger lassen, da diese Stoffe die Wärme nicht wirklich gut ableiten.

3. Tank ordentlich Schlaf

Nur wer richtig ausgeschlafen ist, kann sich am Schreibtisch auf die Uni zu konzentrieren, ohne ständig gähnen oder sich die Augen reiben zu müssen. Doch dass erholsamer Schlaf bei sommerlichen Temperaturen nicht immer möglich ist, ist kein Geheimnis. Gekipptes Fenster, der richtige Schlafanzug oder das Abschalten aller elektronischen Geräte kann helfen – weitere Tipps für guten Schlaf trotz Hitze findest du in diesem Pointer-Artikel.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


4. Have a break

Es bringt nichts, sich an den Schreibtisch zu fesseln: Lässt die Konzentration nach, helfen kurze Pausen und der Wechsel an einen kühlen Ort, um die Konzentrationsfähigkeit wieder herzustellen. Kühl ist es beispielsweise im Bad oder Keller. Auch in der Uni gibt es klimatisierte Räume, etwa Bibliotheken oder ein schattiges, luftiges Plätzchen auf der Mensawiese.

5. Abkühlung am Schreibtisch

Ventilator, Wasserspray, Eiswürfel im Getränk, ein kaltes Fußbad – es gibt viele kleine Möglichkeiten, um sich auch am Schreibtisch permanent abzukühlen. Wer seinen Schreibtisch direkt am Fenster hat, sollte zudem die Gardinen zuziehen und das Fenster auf Kipp stellen.

6. Lass dich nicht ablenken

Was beim Lernen eh schon gilt, gilt bei Hitze noch mehr: Jede Art von Ablenkung solltest du vermeiden. Also lass Facebook, 9GAG und das Smartphone konsequent aus. Du kannst dir auch ein Zeitlimit setzen - statt komplett zu verzichten könntest du dir die Regel setzen, jede Stunde kurz deiner Lieblingsablenkung nachzugehen.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


7. Beim nächsten Einkauf an Minze und Basilikum denken

Jede*r weiß: Bei Hitze dehydriert der Körper schnell, was zu Konzentrationsschwächen führt. Deshalb solltest du an deinem Arbeitsplatz immer genügend Flüssigkeit haben – besondern Drinks mit Basilikum oder Minze sind super geeignet, da sie den Körper von innen erfrischen. Und lecker ist es auch noch!

8. Nicht aufs Frühstück verzichten

Ein knurrender Magen kann ebenso ablenkend sein wie Hitze – deshalb solltest du bereits morgens gut frühstücken. Gerade im Sommer sind leichte Speisen wie Joghurt oder Obstsalat super, auch ein Omelett oder Ballaststoffquellen sind gut geeignet, um die Konzentrationsfähigkeit und Energie zu erhöhen. Das stopft nicht und du musst nicht erstmal ein Verdauungsschläfchen halten, sondern kannst dich voll und ganz auf die Uni fokussieren.

9. Mach einen Power-Nap

Wenn gar nichts mehr hilft und der Kopf angesichts der Wärme einfach nicht mehr funktionieren will, ist Power-Napping angesagt, also ein ganz kurzer Schlaf (5 bis 10 Minuten). Dazu solltest du die Augen schließen und den Kopf ablegen. Um nicht in Tiefschlaf zu fallen, kannst du beispielsweise einen Schlüssel oder etwas anderes in die Hand nehmen. Denn solltest du ungeplant in den Tiefschlaf fallen, entspannen sich deine Muskeln und der Gegenstand fällt aus deiner Hand. Und schwups, bist du wieder wach!


 
Über 19.000 Studiengänge, 300 Orte, 747 Hochschulstandorte

HOCHSCHULKARTE

HOCHSCHULKARTE

Mimadeo / shutterstock.com
 

Die Autorin: Jana Schütt

Die Autorin: Jana Schütt

1993 geboren. Aufgewachsen in einem Dorf in Niedersachen zwischen Kühen und katastrophalen Busverbindungen – gelandet in der zweitgrößten Stadt Deutschlands. Dann ging es für Jana erstmal ab in die Werbung, als Texterin arbeiten. Inzwischen ist sie an der Uni Hamburg, um etwas über Soziologie und Medien- und Kommunikationswissenschaften zu lernen. Die Pointer-Autorin mag kein Gemüse, Kartoffelchips findet sie aber voll okay. Größter Traum: Niklas Luhmann auf einen Pfefferminztee treffen.

Mehr

Was tun bei Sonnenbrand?
Studis erforschen Fahrrad­tauglichkeit Lüneburgs
Algorithmus sagt Studien-Abbrüche voraus

Links

Zum Pointer-Artikel "Erholsam schlafen trotz Hitze"

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung