In der Bibliothek der TU Dortmund stieg am Sonntag stinkender Qualm auf. Daraufhin kam es zu einem größeren Feuerwehreinsatz (Foto: Tupungato/Shutterstock.com) In der Bibliothek der TU Dortmund stieg am Sonntag stinkender Qualm auf. Daraufhin kam es zu einem größeren Feuerwehreinsatz (Foto: Tupungato/Shutterstock.com)
Technische Universität Dortmund

Feuerwehr­einsatz in der Bibliothek

Ein defektes Elektrogerät hat am Sonntag, 11. November, in der Bibliothek der TU Dortmund für einen Feuerwehreinsatz gesorgt. Wie der lokale Radiosender "Radio 91.2" berichtete, stieg gegen frühen Mittag Rauch aus dem Kellerschacht hoch, woraufhin die Feuerwehr Dortmund die Bibliothek evakuierte. Die Ursache des Brandes fanden die Einsatzkräfte schnell. Somit konnte das Problem zügig behoben werden. Ein Elektrogerät im Keller hatte einen Kurzschluss erlitten und daraufhin Feuer gefangen, was stinkenden Qualm hervorrief. Nachdem das Gebäude ausreichend gelüftet wurde, konnten Angestellte und Studierende zurückkehren.

[PA]

TU DortmundFeuerwehreinsatzBibliothekTechnische UniversitätHochschuleuniversität dortmund bibliothek