Neubeginn

Verzichte 2019 auf diese Ausreden

published: 30.12.2018

2019 ist Schluss mit lahmen Ausreden. Handeln statt reden ist die Devise! (Foto: n_defender / Shutterstock.com) 2019 ist Schluss mit lahmen Ausreden. Handeln statt reden ist die Devise! (Foto: n_defender / Shutterstock.com)

Würde, könnte, sollte, hätte. Schluss damit! Ausreden sind doof, nicht nur weil sie das schlechte Gewissen anfeuern, sondern weil sie das Vertrauen anderer und dein Selbstvertrauen gefährden können. Mit den folgenden Ausreden musst du im Jahr 2019 Schluss machen.

"Irgendwann, nur nicht jetzt"

Eine der häufigsten Ausreden ist vermutlich: Das kann noch warten. Das mache ich später. Das ist jetzt nicht so wichtig. Das Verschieben von Aufgaben, die zu erledigen sind: Du kennst es auch als Prokrastination. Die Gründe, wieso so mancher Arbeit vor sich herschiebt, sind unterschiedlich: Unwillen, mangelnde Selbstdisziplin oder sogar Angst vorm Scheitern können Auslöser sein. Anhaltendes Aufschieben von Aufgaben kann irgendwann zum Dauerproblem der Faulheit werden. Also ist ab 2019 Schluss damit. Deine Aufgaben solltest du dann erledigen, wenn sie zu erledigen sind. Aufschieberitis ist keine Option mehr.




"Frag doch mal xy"

Probleme, Aufgaben oder Verantwortung weiter zu schieben, ist einfach, aber unfair. Besonders bei Gruppenarbeiten oder bei im Job, wenn sich andere auf dich verlassen. Menschen, die Aufgaben weiterschieben, verbindet immer eine Sache: Sie bücken sich. Entweder vor der Aufgabe, den Konsequenzen des Scheiterns oder vor einer gewissen Anstrengung. Statt Aufgabe weiterzugeben oder darauf hinzuweisen, dass jemand anderes besser dafür geeignet wäre, nimmst du dich der Verantwortung ab jetzt einfach selbst an.

"Ich kann das nicht"

Wer sich mit der Begründung: "Ich kann das nicht" an neue Herausforderungen nicht herantraut, verspielt die Chance, wertvolle neue Erfahrungen zu sammeln und etwas zu lernen. Sich nicht zu trauen, ist keine Schande. Blöd ist, wenn man es nicht einmal versucht. Stehst du in Zukunft also vor neuen Challenges, ziehe nicht den Kopf ein: Probiere dich daran, frag um Hilfe und lerne! Du bist keine kleine Prinzessin, die nur mit Hilfe über die Runden kommt. Im Gegenteil, du solltest lernen, über deinen Schatten zu springen, dich selbst weiter zu entwickeln und auch mal an deine tatsächlichen Grenzen zu stoßen.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


"Sorry, bin pleite"

Ohne Moos nichts los. Manchmal mag das stimmen, oft wird aber das fehlende Kleingeld als Ausrede für mangelnde Motivation genutzt. Wer möchte, der findet oft auch Wege. Du kannst nicht mehr Sport treiben, weil dir das Geld für das Fitnessstudio fehlt? Mach Video-Workouts, die du auf YouTube findest! Du findest, gesunde Ernährung ist zu teuer? Ernähre dich von kostengünstigen, gesunden Basics wie Kartoffeln oder anderes lokales und saisonales Obst und Gemüse! Deine Freunde wollen immer teure Unternehmungen machen? Schlage günstige Alternativen vor, zum Beispiel einen Gesellschaftsspiel-Abend! Wichtig ist, dass du einen niedrigen Kontostand nicht als Ausrede dafür nutzt, zuhause sitzen zu bleiben und Chips-essend Netflixserien zu suchten.
 

Instagram Post

???? Wer kennts auch? ????

— radiojamfm December 17, 2018

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz



[Tara Bellut]

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung