Uni Kiel

Voll­verschleierung in Vorlesungen verboten

published: 14.02.2019

Mit einem Gesichtsschleier - Niqab - oder Burka dürfen Frauen an der Uni Kiel keine Lehrveranstaltungen besuchen oder an Prüfungen teilnehmen  (Foto: ESB Professional/Shutterstock.com) Mit einem Gesichtsschleier - Niqab - oder Burka dürfen Frauen an der Uni Kiel keine Lehrveranstaltungen besuchen oder an Prüfungen teilnehmen (Foto: ESB Professional/Shutterstock.com)

An der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ist die Vollverschleierung des Gesichts in Lehrveranstaltungen verboten. Dies teilte die Hochschule in einer Richtlinie des Präsidiums vom 29. Januar mit. Zuvor war es zu einem Konflikt mit einer muslimischen Studentin der Ernährungswissenschaften gekommen. Laut Medienberichten hatte sich ein Dozent im Dezember 2018 daran gestört, dass die zum Islam konvertierte Deutsche mit einem Gesichtsschleier an einem Tutorium teilnahm.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Das Präsidium erklärte, es habe dafür Sorge zu tragen, dass die Mindestvoraussetzungen für die zur Erfüllung universitärer Aufgaben erforderliche Kommunikation sichergestellt sei. Dazu gehöre die offene Kommunikation. Diese beruhe nicht nur auf dem gesprochenen Wort, sondern auch auf Mimik und Gestik. Ein Gesichtsschleier behindere diese offene Kommunikation. Daher dürfe er in Lehrveranstaltungen, Prüfungen und Gesprächen, die sich auf Studium, Lehre und Beratung im weitesten Sinne beziehen, nicht getragen werden. Auf dem Campus dürfen der Vollschleier Burka oder Niqab, ein Schleier, bei dem ein Augenschlitz frei bleibt, weiterhin getragen werden.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Die Entscheidung der Uni hat in der Öffentlichkeit viel Aufmerksamkeit erregt. Während von Politiker der Parteien CDU, FDP, SPD und AfD Beifall kam, kritisierte Lasse Petersdotter von Bündnis 90/Die Grünen die CAU. Eine freiheitlich demokratische Gesellschaft dürfe Menschen nicht aufgrund ihrer religiösen Überzeugungen und Ausdrucksweise von staatlichen Bildungseinrichtungen ausschließen, so der hochschulpolitische Sprecher der Landtagsfraktion. Und weiter: Dozierende und Professoren seien weder in der Lage noch beauftragt, die Mimik und Gestik der Studierenden zu bewerten.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Dagegen betonte der Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD), er habe bereits vor einem Jahrzehnt klargemacht, dass im Unterricht – ob in Schule und oder Uni – das Gesichtzeigen pädagogisch und lerntechnisch unverzichtbar sei. Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Karin Prien (CDU) kündigte eine Gesetzesinitiative gegen das Tragen von Gesichtsschleiern auch in Schulen an.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz



[PA]

Links

Zur Richtlinie des Präsidiums
Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) im Web
Zur Pressemitteilung von Lasse Petersdotter

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung